Zurück zu CAFÉ KÖ NEUN
GastroGuide-User: Ehemalige User
hat CAFÉ KÖ NEUN in 67146 Deidesheim bewertet.
vor 2 Jahren
"Am Ortsrand gibt es leckeren, selbst gebackenen Kuchen!"
Verifiziert

Geschrieben am 29.09.2018 | Aktualisiert am 29.09.2018
Besucht am 28.09.2018 2 Personen Rechnungsbetrag: 15 EUR
Deidesheim, ein Touristenort, meist überlaufen. Wir wollten nur durchfahren und sahen direkt am Ortseingang dieses schöne, attraktive Café. In einer nahegelegenen Seitenstraße einen Parkplatz gefunden und die schätzungsweise 83,5 Meter gelaufen.

Der Außenbereich ist wirklich einladend. Sehr stabile Tische und Stühle mit Sitzkissen, nichts wackelt! Sonnenschirm oder auch ein Baum sorgen für Schatten.



Nach kurzer Wartezeit kam der Inhaber, ein ehemaliger Bäcker aus Frankfurt wie sich später herausstellte, und fragte nach unseren Wünschen. Natürlich für mich einen Cappuccino (EUR 2,90) und meine Frau wählte den Kräutertee (EUR 3,80), der schon optisch eine Augenweide war. Viele, viele Kräuter - richtig lecker und wohltuend. Der Chef wies daraufhin, dass der Tee gut 5 Minuten ziehen sollte.



Dann zu dem Kuchen. Einer so lecker wie der andere. Bei mir ging der Trend ganz klar zum "Zweitstück", weil er eben soooooo lecker war!

Mandarinenschmand (EUR 2,90):


Weinberg-Pfirsich-Kuchen (EUR 3,20):


Kirch-Michel (EUR 2,90):


Frisch gebacken, ausgefallene Kuchensorten, nicht zu süß, perfekt!


Das Ganze wurde dann noch mit einem sehr aufmerksamen und freundlichen Service abgerundet.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 14 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Lavandula und 15 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.