Zurück zu Grillstube Seydel
GastroGuide-User: Erika11
hat Grillstube Seydel in 40593 Düsseldorf bewertet.
vor 5 Monaten
"Geier Sturzflug"

Geschrieben am 23.05.2020 | Aktualisiert am 23.05.2020
Besucht am 11.05.2020 Besuchszeit: Mittagessen 2 Personen
Seit gut einem viertel Jahr ist alles anders , denn seit diesem Zeitpunkt treibt ein ungebetener Gast namens Corona sein Unwesen. Unser sonstiger Urlaub in St. Peter - Ording zu dieser Zeit, fand leider nicht statt. Unser Termin fiel in die Zeit, in der man noch aus Schleswig- Holstein ausgesperrt war. Zum Glück hatten wir dadurch keine Stornokosten zu tragen. Aber nur zu Hause hocken war bei aller Vorsicht nur begrenzt unser Ding. Also wurde der Wagen angeworfen und es ging statt an die Nordsee an einem Tag an ein anderes Gewässer, den Rhein bei Düsseldorf- Benrath. Der Schlosspark ungewohnt leer und die Düsseldorfer mieden ihren Catwalk. Dann gab es einen Abstecher runter an den Rhein. Dort wo früher die Fähre der KD nach Zons anlegte, befindet man sich in einer ursprünglichen und naturnahen Gegend, die man am Benrather Schlossufer nicht vermutet.

Nach einiger Zeit aber meldete sich der Magen laut zu Wort. Es war inzwischen 12.30 Uhr geworden und uns fiel die Grillstube Seydel in Düsseldorf Urdenbach ein. Imbisse sollte ja geöffnet haben. Rüber gefahren und einen Parkplatz schnell gefunden. Kannten wir von bisherigen Besuchen immer einen proppevollen Imbiss zur Mittagszeit, so war an diesem Tag gähnende Leere. Alles zwar vorschriftsmäßig gesichert und ausgeschildert. Ein Blick in den gesperrten urigen Sitzbereich und dort alles auch wie immer. 

Aber was nun kam, war leider nicht wie immer. In der sonst gepflegten und gut sortierten Auslagen lagen einige Gebilde, die man auch Beuys hätte zuordnen können. Frikadellen in der Größe von Männerfäusten hatten die Farbe zwischen Braun und Holzkohle. Auf recht müden Salatplättern ruhten sich ein nicht mindermüder Schaschlickspieß sowie ein leicht angetrockneter  Fleischspieß aus. Das Fleisch schon leicht bräunlich und das Gemüse was mit drauf war, wirkte labberig. In drei Schalen dümpelten die Überreste von frischen Salaten vor sich hin. In inzwischen rosa Joghurt oder Sahne ? Sauce schwammen fünf Scheibchen Radieschen im Kreis, nebenan lag eine schon längere Zeit stehende Gurkenpampe in Essig/Öl Dressing und eine Schale weiter machten drei Scheiben Tomaten den Freischwimmer. Alles andere als appetitanregend. 

Statt des bisherigen Doubles der Jodelkönigin Maria Hellwig, die mit Charme und Witz den Laden schmiss, erschien eine alte Dame. Nichts gegen die ältere Generation. Nur diese Dame war ein wenig orientierungslos, um es höflich auszudrücken. Unsere Wünsche nach einer normalen Currywurst mit Pommes bekam sie noch auf die Reihe, aber dann begannen die Schwierigkeiten. Wir mögen es nicht, wenn Pommes und die Wurst in eine Schale geworfen werden und baten, die Sachen getrennt einzupacken. Drei mal gesagt und dann verstand sie es. Die Dame sprach übrigens besten Düsseldorfer Slang. Mit der Hygiene nahm sie es auch nicht so genau, denn den Mundschutz hatte sie am Hals und das Wechselgeld gab sie einem in die Hand. Eine jüngere Dame kam zur Hilfe und entschuldigte sich mehr oder weniger. Unter unseren Füßen dann beim rausgehen ein rutschiges Gefühl. Kann sein, dass noch Reinigerreste oder Fett  auf dem Boden waren. 

Wieder mit dem Wagen zum Benrather Schlossufer gefahren und die " Ruhrpottschale " mit Blick auf Vater Rhein versucht zu genießen. Das war dann auch ein Abenteuer. Gäbelchen waren vergessen worden und Nagelfeile und Pinzette wurden zweckentfremdet. Die Pommes waren eine Überraschung, denn sie waren in altem Fett gemacht worden, labberig und nicht gesalzen. Die Mayonaise sauer und es schien wohl die billigste zu sein, die es im Großhandel gibt. Die Currywurst 0815. Mahlzeit ! 

Ok, satt wurden wir und das war es dann auch. Noch mal muss man da nicht mehr hin, auch wenn sich die Zeiten geändert haben.  
DETAILBEWERTUNG
Service
keine Wertung
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 9 andere finden diese Bewertung hilfreich.

DerBorgfelder und 9 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.