Zurück zu Ristorante Pfauen
GastroGuide-User: DerOlli
hat Ristorante Pfauen in 72764 Reutlingen bewertet.
vor 4 Jahren
"Außergewöhnlicher Italiener mit ausgefallener Küche in stilvollem Ambiente"
Verifiziert

Geschrieben am 26.03.2015
Besucht am 04.03.2015
Gut ein Jahr nach meinem letzten Besuch war ich mal wieder mit einer größeren Gruppe im Pfauen. Diesmal mit einigen Arbeitskollegen im Anschluss an eine ganztätige Arbeitssitzung. Wie auch das letzte Mal schon war das Restaurant an einem gewöhnlichen Wochentag außergewöhnlich gut besucht. Das deutet meiner Meinung nach auf eine große und treue Stammkundschaft hin, die man sich über Jahre hinweg aufbauen konnte.

Ambiente / Sauberkeit
Für die, welche noch nie hier waren: Die Räumlichkeiten teilen sich auf in den überschaubaren Innenraum innerhalb des Hauses, der sich um die Theke gruppiert, und einen, direkt an die alte Stadtmauer angebauten Wintergarten. Außerdem gibt es noch eine Terrasse im Freien, die aufgrund der lauten Hauptstraße und der direkt nebenan vorbeilaufenden Fußgänger aber nur bedingt zu empfehlen ist. Das Ambiente ist wunderbar stilvoll und gepflegt und sucht sicherlich seinesgleichen in Reutlingen. Durch die behutsame Zweiteilung des Restaurants hält sich der Lärmpegel in Grenzen so dass man sich angeregt unterhalten kann ohne rufen oder die Ohren spitzen zu müssen. Hier kann man sowohl mit einer größeren Gruppe als auch zum romantischen Candlelight Dinner herkommen.
Von der Tischdekoration über die Räumlichkeiten bis zu den sanitären Anlagen ist alles tadellos gepflegt.

Bedienung
Die Servicemannschaft besteht ausschließlich aus Italienern, die gerne mit den Gästen auch italienisch sprechen. Das sorgt für ein besonders authentisches Flair. Der für unseren Tisch zuständige Herr war sehr freundlich und aufmerksam und hatte alles gut im Griff. Sowohl Bestellung als auch Bedienung funktionierten einwandfrei. Alle Gerichte standen innerhalb kürzester Zeit auf dem Tisch, es lief nichts schief - Service, ganz wie man ihn sich wünscht.

Essen / Trinken
Die Speisekarte weist einen Mix aus hochwertigen Fisch- und Fleischgerichten auf, welche von verschiedenen Pasta und Pizza komplettiert werden. Außerdem bereichern einige Tagesgerichte das Angebot, welche auf großen Schiefertafeln angepriesen werden.

Ich entschied mich heute für:
Carpaccio di polipo
Tonno al pepe
Tiramisù


Dazu trank ich wiederum den ausgezeichneten Falangina Weißwein, der mir vom letzten Besuch noch in guter Erinnerung geblieben war.
Das Carpaccio vom Kraken war eine echte Offenbarung. Sehr zart im Geschmack und nur ganz leicht angemacht mit aromatischem Öl zerging es auf der Zunge. Dazu warmes Pizzabrot, was will man mehr um ein Menü zu beginnen. Der Thunfisch mit pfeffriger Kruste war ebenfalls eine Wucht. Innen noch rosa und am Rand kross gebraten war er wunderbar saftig und zart, wie ich noch selten Thunfisch gegessen habe. Nicht zu vergleichen mit dem trockenen zähen Zeug was man sonst so kennt. Dazu gab es Butterkartoffeln und ein wenig knackiges Gemüse natur, eine gelungene nicht zu schwere Hauptspeise. So blieb dann auch noch Luft für ein abschließendes Tiramisù, welches die Sache süß abrundete.

Alles in allem ein sehr gelungener Abend mit erlesener nicht alltäglicher Küche, die immer wieder durch neue Tagesgerichte überrascht. Wer mal richtig gut italienisch Essen gehen will in tollem Ambiente mit authentischem Service, der ist hier richtig. Es wundert mich jedenfalls nicht mehr, dass es hier regelmäßig so voll ist. Auch ich wurde bis jetzt noch nie enttäuscht. Natürlich ist das Preisniveau gehobenen aber die gebotene Qualität rechtfertigt dies.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Jens und 2 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Ede. und eine andere Person finden diese Bewertung gut geschrieben.