Zurück zu L`Osteria
GastroGuide-User: manowar02
hat L`Osteria in 80807 München bewertet.
vor 3 Monaten
"Hätten wir so nicht gedacht, aber kein Risotto mehr"
Verifiziert

Geschrieben am 18.01.2021 | Aktualisiert am 18.01.2021
Besucht am 05.10.2020 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 42 EUR
Das Wetter wurde nicht besser und all zu viel wollten wir nicht rum laufen. Beim Rauchen vorm Hotel bekam Spotzl den Tipp dass es hier vorne eine Pizzeria gibt und es sich an der Straße gleich eine Bushaltestelle befindet. Man bräuchte nicht viel zu Fuß gehen. Zum Glück erklärte er Spotzl auch wie man sie erreicht. Es gibt hier eine große Straße und viele Mauern – Häuser Mauern. Von der Straße aus ist nichts zu sehen. Es gibt kleine Durchführungen wo man in das Art Wohngebiet rein kommt. Wir sagen mal es ist eine Art Gemeindeplatz wo sich ein paar Geschäfte befinden. Wenn man es nicht weiß findet man so nicht hier her. Es befindet sich in Schwabing Nord, eine Bushaltestelle ist vorhanden und auch die Tram 23 hält hier ein paar Schritte entfernt. Parkplätze sind in der Umgebung am Straßenrand vorhanden , waren aber was wir sehen konnten alle belegt, denken mal Anwohner. Der Eingang befindet sich ebenerdig, die Toiletten im Keller, es ist aber ein Aufzug vorhanden. Nun standen wir davor L Osteria – schon viel gelesen und wir brachten es noch nicht mal fertig bei uns in Ingolstadt rein zu gehen. Was soll´s , hier gibt es in der Gegend nicht viel und auf Döner oder eine Wurstsemmel vom Bäcker hatten wir auch keinen Bock.
 
Service
Am Eingang war warten auf den Service angesagt. Dieser trägt hier Alltagskleidung , ist aber durch einen beigen Bistroschurz mit Logo vom Lokal darauf als Servicekraft erkennbar. Wir hatten Glück , wurden freundlich begrüßt und zu einem Tisch gebracht. Andere mussten zum Teil schon ganz schön lange warten. Die Karten wurden uns gereicht mit dem Hinweis auf die Wochenkarte und sie fragte uns ob sie schon was zu trinken bringen darf. Nachfrage nach dunklem Weizen wurde bejaht und wir bestellten gleich. Die Getränke kamen rasch mit einem bitte schön an den Tisch und der Nachfrage ob wir schon fündig geworden sind. Bei der Bestellungsaufgabe fragte sie auch nach ob zur Suppe etwas Brot gewünscht wird. Besteck, Brot ……wurde an den Tisch gestellt mit dem Hinweiß – Suppe kommt gleich. Dauerte auch nicht lange und es wurde ein guter Appetit gewünscht. Eine andere Dame kam dann mit dem Risotto an den Tisch und stellte es hin. Ich meinte dann – äh , die Suppe ist noch nicht leer- Zurück kam dann – macht nichts, das Risotto ist eh heiß , passt dann schon, Pizza dauert noch 3 Minuten.
 
 Wir waren baff das wir gar nichts mehr sagen konnten. Den Suppenteller nahm dann die Dame vom ersten Kontakt mit und meinte zu Spotzl , er solle sich es schmecken lassen, Pizza kommt gleich. Das war auch dann der Fall und sie meinte – so, extra groß für dich, lass es dir schmecken-. Die Frage nach Knoblauch und Chiliöl erwiderte sie mit den Worten, ja bringe ich gleich. Dieses dauerte aber eine ganze Zeitlang. Als Spotzl fertig war meinte sie zu ihm, du hilfst ihr aber schon noch. Woher will die wissen das ich die Pizza nicht alleine esse ? Als mein Teller dann auch leer war ( gebe ja zu Spotzl hat geholfen) fragte sie nach ob es uns geschmeckt hat und ob wir noch was möchten. Die Manowarnachspeise kam rasch mit einem bitte schön.

 Die leeren Gläser wurden auch gleich bemerkt und auf die Nachfrage teilten wir mit das wir zahlen möchten. Sie erkundigte sich ob es zusammengeht und ob wir bar oder mit Karte zahlen würden. Sie kam rasch mit dem Bon, bedankte sich, wünschte uns noch einen schönen Abend und verabschiedete uns freundlich. Das mit dem servieren hat uns nicht so gefallen, ansonsten war die eine Dame sehr freundlich und spaßig drauf, 4 Sterne
 
Essen
Es gibt hier eine Karte die aus einer Art Klarsichtfolie besteht die in einem Ledereinband eingebunden wurde. Die Auswahl ist nicht zu riesig, aber für einen Italiener von allem etwas dabei.
 
Zusätzlich gibt es noch eine laminierte Wochenkarte laut der Bedienung. Ob die auch wechselt können wir nicht sagen.
 
Wir hatten zwei dunkle Weizen zu je 4,40 € , zwei Grappa zu je 3,40 € , Crema di Pomodoro ( ital. Tomatensuppe mit Sahne und Basilikum ) für 5.- € , Risotto Funghi ( ital. Reis , frische Egerlinge, Steinpilze, Weißwein, Grana Padano DOP, Zwiebeln, Knoblauch ) für 9,95 € und Pizza Degli Artisti  )Vorderschinken, frische Egerlinge, Käse, Salami, Paprika, Peperoni, Zwiebeln ) für 12,20 €
 
Das Brot zur Suppe wurde in einer Verpackten Tüte gereicht. Es war sehr schön fluffig mit einer reschen Kruste , frisch und auch lecker.
 
Die Tomatensuppe kam sehr schön heiß an und wie bestellt ohne der Sahne. Sie hatte einen sehr schönen intensiven Tomaten Geschmack, mit Kräutern verfeinert . Eine leichte Cremigkeit war vorhanden und auch vom restlichen würzen passte es. Die Suppe schmeckte uns sehr lecker. Oben drauf gab es noch etwas frisch gemahlenen Pfeffer der noch zusätzlichen Geschmack abgab. Die zwei Basilikumblättchen lassen wir mal außer Kommentar.
 
Das konnten wir aber vom Risotto nicht so richtig sagen. Der Reis war über durchgegart, kein bisschen mehr Biss vorhanden sondern einfach nur noch sehr weich. Irgendwie fehlte uns auch das schlotzige, kam uns mehr vor wie Reis mit Soße. Im Risotto konnten wir den Parmesan nicht so raus schmecken, kam uns eher nur darüber gestreut vor. Darüber gestreut wurde auch noch etwas Petersilie. Pilzgeschmack war vorhanden allerdings nur von den Egerlingen, hier fanden sich auch ein paar angebratene noch mit dabei. Von den Steinpilzen konnten wir nichts raus schmecken. Zwiebelwürfelchen wurden aufgefunden, aber wo war der Knoblauch und der Weißwein ? Risotto überzeugte uns nicht.
 
Die Pizza daher um einiges besser. Klasse gebackener Boden, schön knusprig, der Rand lufftig aufgegangen und er weichte auch nicht durch trotz dem reichlichen Belag. Der Teig auch nicht ohne Geschmack und das Sugo etwas würzig. Die Champignons frisch darauf, der Schinken mit Geschmack und die Salami würzig und leicht angeröstet. Der Käse war jetzt unter dem Belag etwas spärlich vertreten, können auch somit nicht viel zum Geschmack dazu sagen. Zwiebeln in roter Form vorhanden in Streifen, roter Paprika zum Glück nicht so überladen wie man es oft bekommt. Die Peperoni wie so meist bekommen aus dem Glas und ohne jeglichen Geschmack. Die Pizza würden wir jederzeit wieder bestellen.
 
Chiliöl wurde in einer Flasche serviert wo man im Untergrund sich die Chiliflocken anschauen konnte aber nicht raus bekommt. Das darüber liegende Öl gab für uns die schärfe nicht her. Beim Knoblauchöl war auch nicht so richtig der Geschmack vorhanden. Fein pürierter Knoblauch in einem Schüsselchen mit Öl der schon sehr viel an Geschmack verloren hatte. Hier sollte man sich nochmal Gedanken machen.
 
Tomatensuppe, Brot und Pizza würden wir jederzeit wieder essen, Risotto allerdings meiden. Für das was wir immer gehört hatten waren wir positiv überrascht. 3,5 Sterne
 
Ambiente
Es ist ein sehr großes Haus wo sich die Tische in U-Form um den Thekenbereich befinden. Zum Teil sehr kleine Tische und man hat schon sehr große Schwierigkeiten hier zu zweit zu essen. Solange es draußen noch hell ist geht es, allerdings bei Nacht ist es hier doch ein wenig finster.
 
Eine große Theke mit Barhockern ist auch vorhanden, die aber momentan nicht benutzt werden darf.
 
Die Tischplatten bestehen aus Marmor und für die Pizza gibt es ein Papierdeckchen den diese ragt über den Teller hinaus so dass sie nicht auf dem Tisch liegt. Es gab eine Pfeffermühle und einen Salzstreuer dazu. Parmesan wurde in einem Glas mit Löffel serviert, haben wir aber nicht probiert. Das Pulver sagte uns nicht so zu. Servietten mit Logo vom Lokal wurden an den Tisch gelegt und darauf das Besteck.
 
Wie immer momentan keine Sterne den wir wissen nicht was richtig ist.Übrigens , auf der Toilette gab es per Lautsprecher einen italienisch Kurs. Haben wir auch noch nicht erlebt.
 
Sauberkeit
Das Brot wird sorgfältig verpackt, Parmesan und Knoblauchöl offen gereicht . Am Eingang gibt es Desinfektionsmittel für Gäste. Masken wurden ordentlich getragen und Tische nach jedem Gast abgewischt. Es war alles sauber , auch auf den Toiletten . 4 Sterne
 
 
 
 

 

 


 
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
keine Wertung
Preis/Leistung


kgsbus und 17 andere finden diese Bewertung hilfreich.

DerBorgfelder und 17 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.