Gaststätte Tonhalle
(1)

Klemensplatz 7, 40489 Düsseldorf
Restaurant Hausbrauerei Biergarten Gaststätte
Zurück zu Gaststätte Tonhalle
GastroGuide-User: trebor
hat Gaststätte Tonhalle in 40489 Düsseldorf bewertet.
vor 2 Monaten
"deftig-bodenständiges Essen - wir wollen uns nach der Abstinenz nicht überfordern"

Geschrieben am 24.05.2021
Besucht am 23.05.2021 Besuchszeit: Abendessen 4 Personen Rechnungsbetrag: 80 EUR
Jetzt Ende Mai blühen die Rhododendren im https://forst-graf-spee.de/schlosspark-heltorf/ . Die U79 fährt direkt aus Düsseldorf bis zur Station Froschenteich. Auf dem Hinweg liegt die Haltestelle Klemensplatz im wunderschönen Kaiserswerth.
Durch dass Fenster der Bahn sehen wir eine coronakonform gut gefüllte Außengastronomie. Und direkt nebenan, aus den Seitenfenstern der Gaststätte, eine Corona-Schnelltest-Station. Das ist geschäftstüchtig.

Auf dem Rückweg, nach dem Genuß der Blütenpracht, steigen wir also in Kaiserswerth aus. Die Anmelde und Test-Formalitäten sind mit der gewonnenen Routine des letzten Jahres fix erledigt.

Hier entdecken wir auch, hinter dem Haus, weitere Tische im Biergarten direkt am Klemensplatz.
Ein Tisch ist schnell auf Zuruf reserviert und wartet auf uns, während wir einmal zum Rhein spazieren und die negativen Ergebnisse per Mail abwarten.

Kaum sitzen wir, werden wir auch schon umsorgt. Nicht nur uns als Gästen, auch dem Service hat die lange Wartezeit im Lock-Down zugesetzt, so dass von beiden Seiten jedes Wort genossen wird.
Die Getränke sind schon vor der Karte geliefert und es ist ein gutes Gefühl umsorgt zu werden.

Die Speisenauswahl, auch in eingedampftem Umfang, ist "gut-bürgerlich". Wir greifen zu Speisen, die wir nicht mal eben selber zubreiten.

Drei Mal der Spießbraten und einmal der Haxenteller. Als Sonderwünsche kommen einmal Sauerkraut extra und die obligten Pommes werden einmal gegen Bratkartoffeln ausgetauscht.
Alles ist möglich..... immer noch.

Der freundliche Service, weist noch darauf hin, dass die Haxe noch kross gegrillt wird, so dass es eine halbe Stunde dauern wird, bis die Gerichte geliefert werden.  Wir sind einverstanden und und beschäftigen den Gesellen mit Getränkenachbestellungen.

Das Essen wird dann gleichzeitig geliefert. Zu den Spießbraten gibt es jeweils noch einen kleinen Beilagensalat mit einem Kräuterdressing.
Es ist einfach ungewohnt, ein Essen zu genießen, dass man nicht selbst zubereitet hat - ein Genuß.

Spießbraten für 13,90 €

Die Bratkartoffeln waren schön rösch, zusammen mit Speckwürfeln, angebraten. Ein paar Röllchen Lauchzwiebeln frischen alles auf. Dazu gibt es 3 Scheiben Spießbraten, nicht zu fettig, in einem leckeren Fleischsaft. Angebratene Zwiebelspalten geben zusätzlichen Geschmack. 
Bissen für Bissen lecker.

Haxenteller für 13,90 €

Der Haxenteller beeindruckt die knusprige und wohlklingende Schwarte. Ein sehr gut gegrilltes und ein gerade noch saftiges Fleisch, das sich vom Knochen schälen lässt. 
Dieser Hauptakteur liegt auf einem Bett zur Hälfte aus grob, gestampften, Kartoffelpüree und zur anderen aus mildem Sauerkraut.
Hier ist das Highlight auf jeden Fall die knusprige und krachende Schwarte. 

Nach soooo langer Abstinenz - ein Genuß.

Einschließlich der Rechnung hat der Service jederzeit aufmerksam gearbeitet.
Es ist schön mal wieder Gast zu sein. 
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 11 andere finden diese Bewertung hilfreich.

DerBorgfelder und 11 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.