Zurück zu Ristorante La Mamma im Hotel Bronnbacher Hof
GastroGuide-User: Pepperoni
hat Ristorante La Mamma im Hotel Bronnbacher Hof in 97877 Wertheim bewertet.
vor 6 Jahren
"Mamma kann es besser"
Verifiziert

Geschrieben am 08.01.2015
Besucht am 29.05.2014
Lage
Direkt am Ufer des Mains gelegen an der Durchfahrtstraße von Wertheim. Das Ristorante gehört vermutlich zum Hotel Bronnbacher Hof  dazu. Das imposante Aussehen des Gebäudes ist geprägt von den Umbauten des 18. Jh. Es wurde 1988 saniert und  mit origineller Fassa-dengestaltung rekonstruiert.

Ambiente
Durch den Biergarten geht es in die Pizzeria, die in zwei Räumlichkeiten aufgeteilt ist. Wir werden nicht auf den Raucher- und Nichtraucherbereich hingewiesen und landen  prompt im Raucherbereich in der Nähe der Theke. Das Ambiente ist elegant, doch an keiner Stelle auf-gesetzt oder übertrieben, mit hellbraunen lederbezogenen  Hochlehnerstühlen, hellbraunen Tischdecken und blauer Mitteldecke. Auf den Tischen stehen schwere Leuchterkerzen und jeweils eine weiße Kunstrose im gefüllten Sandglas. Licht spenden, 2 sechsarmige Leuchter an der Decke, über der Bar ein Sternenhimmel, hinter den Rundbogen-Buntglasfenstern zwei Lampen auf der Fensterbank und  dreiarmige Leuchter. Mediterranes Flair geben die Bilder an den Wänden, eine Säule mitten im Raum, Rundbögen über der Bar und zahlreiche, aufgereihte Weinflaschen auf der Theke.

Service
Wir wurden nicht auf den Raucher- bzw. Nichtraucherbereich hingewiesen. Jeder macht hier alles, es gibt keine bestimmte Tischzuweisung. Für die anwesenden  Gäste zur Mittagszeit war das Servicepersonal einfach zu viel.

Essen
Es gibt Pizza, Pasta, Fleisch und Fischgerichte. Wir wählten von der Karte die Pizza Quattro Stagioni (7,50€). Bereits vorgeschnitten, jedoch nicht richtig durchgeschnitten, wurde die Pizza serviert mit Tomaten, Mozzarella, Vorderschinken Pilzen, Ei und Pepperoniwurst. Die Pizza war außen sehr kross, das Spiegelei in der Mitte war "explodiert" und die Peperoni-"Wurscht" war nur gute Salami ohne Schärfe. Die Schärfe fehlte auch bei unserem zweiten Gericht der Penne Arrabiata (7,50€). Eine in Scheiben geschnittene Knoblauchzehe und eine rote Peperoni ergeben noch lange keine Schärfe. Die Nudeln mit der Tomatensauce war  keine runde Sache.

Fazit: „Mamma“ kann es besser  
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 5 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Lodda und 5 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.