Zurück zu Restaurant Dubrovnik
GastroGuide-User: simba47533
hat Restaurant Dubrovnik in 66111 Saarbrücken bewertet.
vor 6 Jahren
"Authentisches kroatisches Restaurant in zentraler Lage; eine sehr gute Wahl für Liebhaber/innen von Gegrilltem!"

Geschrieben am 14.02.2015
Es existiert eine neue Bewertung von diesem User zu Restaurant Dubrovnik
Besucht am 03.02.2015
Das Restaurant "Dubrovnik" wird seit vielen Jahren von Familie Sandev geführt und ist bekannt für gute kroatische Küche; so wie es hier zubereitet und serviert wird kann man es auch in der namensgebenden Stadt Dubrovnik, in Trogir, Split, auf einer der zahlreichen Inseln oder anderswo in ganz Kroatien bekommen. Mir ist im Stadtgebiet von Saarbrücken kein weiteres kroatisches Restaurant bekannt und ich bin immer wieder mal gerne im "Dubrovnik" zu Gast, mit oder ohne Familie.

Das Ambiente (viel offenes Mauerwerk und gemauerte Rundbögen, Brunnen im vorderen Gastraum) muss man mögen, ansonsten fühlt man sich als Gast nicht unbedingt wohl hier. Mir gefällt es, allerdings hat das Geräusch des plätschernden Brunnens auf mich (und sicher auch auf den ein oder anderen Gast ) harntreibende Wirkung. Aber das soll ja sehr gesund sein!

Der Service ist immer freundlich, flott unaufdringlich und war heute ganz besonders zu Scherzen aufgelegt; wahrscheinlich liegt es daran, dass der Karneval so langsam in die letzten Runden geht.

Die Speisekarte ist umfangreich und bietet vor allem viel Gegrilltes vom Schwein, Rind, Lamm oder aus dem Meer; soweit ich es von bisherigen Besuchen kenne sehr schmackhaft und gut gewürzt. Aufgefallen ist mir, dass sowohl in der Speisekartenmappe wie auch im Schaukasten vor dem Haus keine Dessertkarte mehr zu finden ist. Ich bin dem aber weiter nicht nachgegangen.

Gegessen habe ich heute Hühnersuppe und Schaschlik "Kaukasische Art". Das hat damit zu tun, dass das "Dubrovnik" kürzlich bei Kabel Eins im Rahmen der Sendung "Mein Lokal, dein Lokal" (innerhalb von fünf Tagen besuchen sich fünf Gastronomen(/innen in ihren Lokalen, bestellen ein dreigängiges Menu und bewerten anschliessend Essen, Service und Ambiente etc.) in der saarländischen Woche mit nur einem Punkt Rückstand auf den Zweitplazierten einen achtbaren dritten Platz erreicht hat, wobei gerade die Hühnersuppe und das Schaschlik besonders gefallen hatten. Dabei konnten sie noch aus der Dessertkarte wählen, nun ist sie leider verschwunden.

Die Hühnersuppe (mit Eierstich, Hühnerfleisch, Möhrenscheibchen, Kräutern und Mininudeln in Reiskornform) war in der Tat sehr gehaltvoll (viele Fettaugen an der Oberfläche), eindeutig selbstgemacht von Oma Sandev und ihrer Küchencrew, und schmeckte ganz vorzüglich. Dies galt auch für das Schaschlik; schöne grosse Fleischstücke, auf den Punkt gegart und butterzart, krosse und knusprige Speckstreifen,geschmorte grüne, gelbe und rote Paprika, alles noch bissfest und sehr gut gewürzt. Der kleine Salatteller war o.k., die Pommes Frites waren leider nicht selbstgemacht sondern ganz eindeutig TK-Ware, aber gottseidank gab es ja auch noch Reis zum Gericht. Was an dem Schaschlik nun "kaukasisch" gewesen sein soll, hat sich mir nicht erschlossen. Vergessen hätte ich fast den Gruss aus der Küche; hier gibt es immer ein Brotkörbchen (das Brot ist leider nicht selbst gebacken sondern Konfektionsware aus dem Supermarkt)und ein Schüsselchen mit immer frisch gemachtem Aiwar; sehr schmackhaft und von " sehr gesunder Schärfe"!  Insgesamt war ich mit dem Gebotenen einmal mehr zufrieden.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Siebecko findet diese Bewertung hilfreich.

Siebecko findet diese Bewertung gut geschrieben.