Zurück zu Strand-Cafe Lang
GastroGuide-User: Lodda
hat Strand-Cafe Lang in 88085 Langenargen bewertet.
vor 1 Jahr
"Schönes Café in toller Lage mit Blick auf den Bodensee."

Geschrieben am 06.06.2018
 
Nachdem die Zimmer bezogen wurden, ein jeder sich frisch gemacht sowie seinen Durst gelöscht und eine Kleinigkeit gegessen hatte, trafen wir uns vor unserem Hotel, um einen gemeinsamen Erkundungsgang durch die Gemeinde Langenargen zu machen. Hauptanziehungspunkt waren natürlich das in unmittelbarer Nähe gelegene Schloss Montfort sowie die Promenadenwege am See.
 
Nach einiger Zeit äußerten unsere Frauen den Wunsch, ihren Körper mit Koffein sowie Süßem zu versorgen. Also wurde sofort Ausschau nach einem veritablen Café gehalten. Lange brauchten wir nicht suchen. Vom Uferweg aus stach einem das Strand-Café Lang direkt in die Augen.
 
Aus 50 m Entfernung war schon zu sehen, dass der Außenbereich proppenvoll mit Gästen besetzt war, nichtsdestotrotz machten wir uns auf den Weg dorthin. Und während wir den Garten betraten, fiel einem Adlerauge unter uns auf, dass gerade an zwei Tischen abkassiert wurde. Also sofort mit jeweils vier Personen auf die beiden leer werdenden Tische gesteuert. Sehr zur Freude der beiden Servicekräfte, die sofort die Tische abräumten und uns gerne die Plätze anboten.
 
Unsere Mädels begaben sich nach der freundlichen Begrüßung durch die Bedienung rein ins Café, um zu eruieren, welche Kuchen oder Torten verfügbar sind. Die Auswahl wurde für gut befunden, die Bestellungen nach kurzer Zeit bei der jeweiligen Bedienung aufgegeben.
 
Die Lieferung dauerte nicht lange, und auf einem großen Tablett wurde an unserem Tisch serviert: 2x große Tasse Kaffee (je 3,80 €), 1x Käsekuchen mit Blaubeeren (3,70 €), 1x Obsttorte Erdbeer mit Sahne (4,20 € + 1,- € für die Sahne), 1x Erdbeerschnitt (7,30 €), 1x Eiskaffee (5,50 €). Tadellose, schmackhafte Produkte, wie man sie gerne genießt. Die Preise lagen deutlich über dem Schnitt in unserer Gegend. Aber was soll‘s? Wir sind ja im Urlaub.
 
Auch am Tisch unserer vier weiteren Begleiter herrschte vollste Zufriedenheit mit dem Verzehrten.
 
Die inneren Räumlichkeiten waren ansprechend ausgestattet, allerdings wird sich im Sommer das meiste wohl draußen abspielen, deshalb stehen die Tische sehr eng nebeneinander und die Bedienungen haben öfter große Mühe, die Tabletts unfallfrei an die Tische zu jonglieren.
 
Die sanitären Anlagen sind wohl schon etwas in die Jahre gekommen, aber trotzdem funktional und, das Wichtigste, piccobello sauber.
 
Ach ja, Fotos zu machen war unmöglich. Bei der Dichte der Gäste wären die neuen Datenschutzbestimmungen nicht einzuhalten gewesen.
 
 
Fazit:
 
Wer als Urlauber in Langenargen ein schönes Café aufsuchen will, ist hier genau richtig!



kgsbus und 20 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Lavandula und 19 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.