Zurück zu Takumi Kitchen
GastroGuide-User: Ehemalige User
hat Takumi Kitchen in 40210 Düsseldorf bewertet.
vor 11 Monaten
"Eintreten in eine völlig andere Welt..."

Geschrieben am 11.11.2018 | Aktualisiert am 11.11.2018
Besucht am 10.11.2018 Besuchszeit: Abendessen 3 Personen Rechnungsbetrag: 77 EUR
BITTE DIE FOTOS IM TEXT ZUR BESSEREN UND KOMPLETTEN BETRACHTUNG ANKLICKEN!!!!!!


Düsseldorf hat die größte japanische Kolonie außerhalb Japans und es gibt ein japanisches Viertel in der Nähe des Hauptbahnhofs. Neben den japanischen Hotels, Geschäften und Restaurants gibt es auch eine Vielzahl von Ramenküchen. Einige sind gut besucht, einige leer und dann das Takumi...unglaublich... Warteschlange vor dem sehr einfachen Lokal. Aus Liebe zu meiner Frau habe ich es über mich ergehen lassen, sage und schreibe 55 Minuten anzustehen. 





Unser Freund, der uns zu dem Besuch animiert und überredet hat, sagte das sich die Wartezeit lohnt und so viele Japaner hier können sich nicht irren.

Als wir dann an der Reihe waren wurden wir gefragt, ob wir auch an einem (dem einzigen) japanischen Tisch sitzen wollen oder können. Ja, können wir. Ein niedriger Tisch auf einem Podest, Schuhe ausziehen und dann mehr oder weniger auf dem Boden Platz nehmen. Wenn man das nicht kennt ist es schon etwas schwierig und langwierig bis man die richtige Sitzposition findet.

Die Tische und Einrichtung ist sehr einfach. 



Die Küche offen und brechend voll. 



An der Wand eine ausführliche Beschreibung was Ramen ist, Gewürze, Nudel, die Brühe alles in deutsch erklärt. Die Speisekarte in japanisch/deutsch und bebildert, damit sich der Unwissende ein Bild machen kann. Sehr hilfreich.



Wir bestellen gebratene Teigtaschen mit Hühnchen (EUR 4,80 für 6 Stück) und frittiertes Hühnchenstücke (EUR 5,80 für 5 Stück) als Vorspeise 



und drei Ramensuppen. Es dauerte nur eine kurze Zeit, bis alles zusammen serviert wurde. Ein Plastiklöffel für die Brühe, Stäbchen für die Nudeln und die Einlagen. Eine einfache Küche mit vielen Gewürzen und anderen Geschmacksrichtungen. Auf Wunsch auch sehr scharf.

Eimal Tiryaki Miso Ramen mit viel Huhn (EUR 13,80):



dann zweimal Vega Miso Ramen mit Tempora (EUR 14,80):



Sehr große Portionen mit - wie schon angedeutet - anderen aber leckeren Geschmacksaromen. Sicherlich für mich nicht ein Essen, welches ich jeden Tag haben möchte, aber mal was anderes. Meiner Frau hat es super gut geschmeckt. Geschmäcker sind eben unterschiedlich und hat für diese Bewertung keinen negativen Einfluß. 

Kirin Bier vom Faß schlägt mit stolzen EUR 6,80 für den halben Liter zu Buche.

Dies ist ein Ort der reinen Nahrungsaufnahme. Warten, platziert werden, bestellen, essen und bezahlen. Gemütlich sitzen und klönen, Fehlanzeige.

Man taucht wirklich in eine komplett andere Welt ein. Ein Besuch und die Wartezeit lohnt sich!

Übrigens, als wir das Lokal verließen, war die Warteschlange noch länger.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 19 andere finden diese Bewertung hilfreich.

DerBorgfelder und 19 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.