Zurück zu MAXI-Autohof Wertheim
GastroGuide-User: Familie4P
hat MAXI-Autohof Wertheim in 97877 Wertheim bewertet.
vor 11 Monaten
"Gut essen unterwegs...."
Verifiziert

Geschrieben am 21.06.2020
Besucht am 20.06.2020 Besuchszeit: Mittagessen 1 Personen Rechnungsbetrag: 22 EUR
Auf der Heimfahrt von meinem Kurzurlaub bekam ich Hunger und ich beschloss, einen Autohof an der Autobahn anzufahren, zumal es da doch individuelle Komponenten gibt, über die man schreiben kann (MD, BK und Co sollte es diesmal nicht sein!).

Der Maxi-Autohof Wertheim, liegt nicht allzu weit weg vom Outletcenter, den habe ich aber links liegen lassen, ich habe am selben Tag schon den in Montabaur besucht. Zugang ebenerdig, Toiletten im ersten Stock, aber Behindertentoilette im Erdgeschoss. Parken ist natürlich vor dem Haus möglich, im Komplex befinden sich eben noch die Tankstelle (mit kleinen Bistro), ein Shop und ein Burger King.

SERVICE:
-> Beim Betreten musste man erstmal am Burger King vorbei, dann wurde ich an der "Corona-Eingangs-Schranke" von der Bedienung hineingebeten und konnte mir auch einen Tisch aussuchen. Es war auch nicht wirklich viel los, außer mir waren vielleicht 4-5 weitere Tische besetzt, es hätte locker das 10-fache sein können, vom Platz her. Corona-Formular ausgefüllt und dann die Karte bekommen. Zeit, um Essen und Trinken zu wählen (nun ja, auf der Durchreise hat man ja nicht viele Möglichkeiten) und dann bestellt. Bedienung war sehr freundlich, auch wenn sie die ganze Zeit damit damit beschäftigt war, Gäste vom Burger King von den Restaturantplätzen "wegzustauben" (für Nicht-Bayern: wo anders hinkomplementieren), weil dort die Plätze begrenzt waren (jeder 2.Tisch gesperrt) und im Restaurant extrem viel Platz war. Mich hätte das irgendwann bestimmt genervt, abe die Bedienung behielt souverän die Ruhe.
Alles in Ordnung 4 Sterne.

ESSEN.
Das Angebot ist Autobahntypisch Schnitzel und Burgerlastig, es gibt auch noch ein paar andere Gerichte,die aber nicht ins Gewicht fallen.
Laut Karte und Infobox vor dem Restaurant, werden die Schnitzel frisch paniert und gebraten, sind also nicht aus Friteuse und Co. Das hat mich neugierig gemacht und ich bestellte ein Schnitzel "Großmutter Art", laut Karte mit Pfeffersoße und gebratenen Zwiebeln. Irgendwie ritt mich der Wahnsinn, als ich sah, dass die Portion gegen einen Aufpreis von 4 Euro auch XXL angeboten wird (500 statt 250 gramm Schnitzel) und bestellte diese wider jeglicher Vernunft und jeglichen besseren Wissens. Dazu Pommes (hätten auch Bratkartoffeln sein können) und einen Salat, (der Coronabedingt direkt an den Tisch gebracht wurde, anstatt wie sonst vom Buffet zu holen ist)

Nach angemessender zeit kam ein riesiger Teller mit einer riesigen Portion, das Schnitzel nicht in der Soße ertänkt, sondern die fand ich dezent unter dem Schnitzel auf dem Teller, auf dem Schnitzel ein Berg gedünsteter Zwiebeln, die mit der Soße in Kontakt waren und ein wirklicher Geschmacksträger waren. Das Schnitzel war wirklich frisch und ordentlich gebraten, die Pommes waren eben Pommes. (aber was will und kann man da auch erwarten). Der Salat war auch gut, wobei ich die Pommes und den Salat nicht ganz geschafft habe, meine Augen waren wohl doch größer als mein Magen. Ich werde wohl auch älter, früher hätte ich das so locker verdrückt. Für insgesamt 19,99 (warum eigentlich solche krummen Preise, wir sind doch nicht bei Aldi) eine solide Leistung. 

Das alkoholfreie Weißbar kam für 2,79; darüber kann man direkt an der Autobahn jetzt wirklich nicht meckern.

Solide 4 Sterne.

AMBIENTE:
Das Lokal soll ein bisschen an eine mexikanische Hazienda erinnern, in der Mitte als Deko eine Windmühle, die sich tatsächlich auch dreht, sehr hell gestaltet (zumindest der zentrale Raum), es gibt auch Nischen und Ecken, für die, die etwas ungestört sein wollen und spezielle Fernfahrerwinkel. Simmig, 4 Sterne.

SAUBERKEIT:
Über das Lokal gibt es nichts zu meckern, alles sauber, Tische werden bei Gästewechsel gereinigt und - Corona lässt grüßen - desinfiziert, ebenso die Speisekarten. Toiletten werden von einem Mitbewerber von Sanifair (Name vergessen) betrieben, daher nicht mit in der Bewertung.

PLV:
Die Preise sind für Autobahnverhältnisse jetzt wirklich günstig und ich konnte mich für das Geld wirklich satt essen. Die Getränkepreise sind sogar noch günstiger als bei uns im Dorf, also hier kann man zufrieden sein.
Gibt 4.5 Sterne.

FAZIT:
Auch mit Kindern besteht überhaupt kein Grund, bei einer Rast ins Burger Kind einzukehren und wenn mal wieder in der Ecke eine Pause fällig ist, kann ich es mir vorstellen, hier wieder einzukehren.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 16 andere finden diese Bewertung hilfreich.

DerBorgfelder und 17 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.