Zurück zu Das Esszimmer
GastroGuide-User: DaueresserGK0712
hat Das Esszimmer in 67433 Neustadt an der Weinstraße bewertet.
vor 6 Monaten
"Und dann war da noch Mantheys Frischeküche, für uns an diesem sommerlichen Urlaubstag der perfekte Lunch !!"

Geschrieben am 09.08.2020 | Aktualisiert am 09.08.2020
Besucht am 07.08.2020 Besuchszeit: Mittagessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 70 EUR
Oder wie titelte der geschätzte Gastrokollege Marc074 seinen Gastro-Bericht:
"In Thomas Mantheys mediterraner Genussbude passten Anspruch und Wirklichkeit gut zusammen“, und da hat er Recht. Der letzte Eintrag ein knappes Jahr her, da wird es Zeit das Esszimmer etwas aufzufrischen :-)) 



Meine bessere Hälfte verfolgt seit der Corona Pause eifrig unsere Favoriten Restaurants entlang der Weinstraße. Gut, Anfang der Woche war das angebotene Mittagsmenü für 26 Euro sehr Pasta lastig, aber wir sind heute auch in Mailand und nicht in Madrid.


Es hat sich nicht viel getan seit unserem letzten Besuch, gut im Innenraum musste wohl unser alter Tisch wegen der Hygiene Vorschriften weichen, im Innern sind die Platzverhältnisse großzügiger. Wir hatten reserviert und bekamen bei knappen 40 Grad (in der Sonne) einen schönen Schattenplatz mit Sicht auf den Zwerggassenplatz und wen sehe ich da sitzen? Den Ex Chefkoch vom Kronprinzen in Weyher. Er erkennt mich sofort, netter Smalltalk, er teilt mir mit, dass er seit eineinhalb Jahren ausschließlich für seine Familie die Küchenschürze anziehe ….


.... im Vorfeld hatte ich mich für Filetto di Tonno entschieden, im Hauptgang dann das Geschnetzelte vom Iberico Schwein, als Dessert abschließend was Süßes. Meine Tischnachbarin und ich eigentlich „paari“ entschied sie sich in letzter Minute doch noch um. Immer für eine Überraschung gut die Frau.




Der Vormittag hatte in Edenkoben am Hilschweiher gut angefangen. Leider war das Kiosk zwecks Auffrischung mit Hilfe ein oder zwei eisgekühlten Hefebierchen geschlossen, die Betreiber hätten gut Kasse gemacht, der Weiher sehr gut besucht. Wen wundert es bei so einer malerisch, ja still gelegten Atmosphäre im Wald:



Zurück in Echtzeit. Zur Erfrischung ein Faust Radler, für meine Lebens-Genossin eine Flasche feucht kühles Sodawasser. Am Mittag das Neustädter Esszimmer ein 3 Gang Wahlmenü zum Festpreis von 26 Euro pro Person an. Für einen oben genannten „Mittagstisch“ ist das viel Geld, für das Erlebte aber fair und absolut nachvollziehbar.



Als hätte das Wasser nicht schon für ein erstes Erfrischen gesorgt, spätestens beim Trinken 


der eisgekühlten Erbsen Buttermilchsuppe mit Couscous und Mozarella vom „kopflosen“ (italienischen) Bufalo gelang das Schluß endlich lecker und abkühlend.




Gestaunt habe ich nicht schlecht, lagen doch zwei Sardellen auf meinem sündhaften krümeligen Kalbfleisch,


welches man wohl ausschließlich durch Sousvide-Garen so perfekt hin bekommt. Die Sauce eine Art Thunfisch-Sardellen Mayo, mit Limettensaft die nötige Frische eingeträufelt.




Es geht weiter mit einem Hefebierchen von Faust, nicht Heiner Lauterbach, nein, der Kellner brachte uns dann die Hauptgänge:



Das Thunfischsteak

lauwarm, saftig, einfach gut gemacht. Der Couscous dank Tomaten-Pesto rötlich gefärbt, mit Staudensellerie und Fenchel herzhaft angemacht und perfekt aufeinander abgestimmt. Eine rundum gelungene, harmonische Hauptspeise.



Maximalpunktzahl dann für das Geschnetzelte vom Iberico Schwein.


Angerichtet mit perfekt gegarten Böhnchen, hand made Kartoffel-Gnocchi. Das Alles schwamm in einer sündhaft guten „Matsche Patsch“ Sooohß, welche mit grünen Pfefferkörnern und Senf verfeinert wurde



Das Dessert fiel dann leider etwas ab, nicht vom Geschmack, aber von der Menge. Aber für einen Einzelpreis von 4 Euro war mit dem kleinen Schüsselchen Weiße-Schokoladen Panna-Cotta mit gelber Fruchtsoße und Früchte separat, geschmacklich ein würdiger Abschluss. 






Fazit:

Klasse Lunsch schreit nach baldiger Wiederholung. Empfehlung !!
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 16 andere finden diese Bewertung hilfreich.

simba47533 und 15 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.