Zurück zu Restaurant Khanhs Lilly
GastroGuide-User: trebor
hat Restaurant Khanhs Lilly in 40217 Düsseldorf bewertet.
vor 4 Jahren
"(durchschnittliche) Asia Kost in deutschem Umami"
Verifiziert

Geschrieben am 22.01.2016
Besucht am 22.12.2015
Der Jahresendspurt geht weiter. Heute ist es ein Abschlussessen mit einem guten Freund. Da er abends noch mit dem Auto Richtung Heimat aufbrechen möchte, soll es fußläufig sein. In einem Gastro-Portal gucke ich mal was es so um die Düsseldorfer Arcaden so gibt ;-)

 
Wir treffen uns vor dem http://www.gastroguide.de/restaurant/122684/mario-s-trattoria/duesseldorf/ , das schon gut bewertet worden war. Nach kurzer Begrüßung und Blick auf die Speisekarte und ins Innere vom fast leeren Mario´s erörtern wir unsere Präferenzen. Ich habe nichts gegen asiatisch einzuwenden – denn der Blick fällt auf die Straßenseiten gegenüber – wo ein kleiner (unscheinbarer) Eingang mit Vietnamesischer Küche wirbt.
 
Im ersten kleinen Zwischenraum als Schleuse wird man vom Torwächter, einem Chamäleon beäugt. Tritt man durch die nächste Tür steht man schon in einem großen, offenen Restaurantbereich. Schlicht und stilvoll sind Holztische in Sitzgruppen platziert. Die schwarzen ledernen Sitzbänke und hohen Stühle laden ein, gemütlich Platz zu nehmen. Das Restaurant ist noch spärlich besetzt und wir suchen uns einen Zweiertisch aus.
 
Kurz darauf werden wir von einem nordafrikanisch aussehendem Servicemitarbeiter begrüßt und uns werden die Speisekarten (Standard + Wochenkarte) gereicht. Ein Krombacher Weizen a-frei (0,5 l zu 3,80 €) und eine Bionade (0,33l für 2,90 €) werden sofort geordert.
 
Als unsere Getränke gebracht werden, können wir auch schon gleich unsere Order aufgeben. Wir nehmen Vorspeisen und Hauptgerichte. Da der Service nach dem Abräumen der Vorspeisenteller („Hat´s geschmeckt?“) und servieren der Hauptspeisen unsichtbar war (eine zweite, extra an der Theke georderte Bionade ist nicht serviert) gehe ich auf die Serviceleistungen mal nicht weiter ein.
 
In der Küche werkelt ein Koch asiatischer Herkunft. Die Hoffnung steigt.
 
Cha gio zu 4,50 €
Sechs kross ausgebackene Frühlingsrollen, leider an manchen Stellen zu stark ausgebacken und etwas „hart“ und nur noch lauwarm, da diese wohl ein paar Minütchen gelegen haben. Die Füllung ist wohlschmeckend. Die frisch zubereitete Sauce gibt etwas eine leicht säuerliche Note. Der Beilagensalat liegt einfach mal Büschelweise daneben ohne irgendwie besonders angemacht zu sein.
Wie gut das wir die Vorspeisen brüderlich teilen.
Hoanh thanh chien zu 4,90 €
Vier Teigtaschen mit Fleischwürfeln vom Schwein. Hier noch heiß und knusprig. Die süß-scharfe Chilisauce ist perfekt dazu – die bessere Wahl.
 
Thit bo xao xa ot zu 11,90 €
In der Karte klang es nach meinem Guto: dünne Rindfleischstreifen mit unterschiedlichen Gemüsen und vor allem roten Chili-Schoten, gerösteten Lila-Schoten und gemahlenen Erdnüssen. Der Zusatz: (scharf) als Topping. Serviert wird das Ganze mit Jasmin-Duft-Reis.
Das Fleisch war kurzgebraten und noch saftig. Die Gemüse heiß durchgeschwenkt und mit angenehmen Biss. Nach den ersten Gabeln habe ich bereut, bei der Bestellung nicht forscher gewesen zu sein.
Die Chili und lila Schoten waren wenn überhaupt nur in homöopathischen Dosen verarbeitet. Ein Erdnussgeschmack war leider auch nur im Hintergrund zu vernehmen.
Das nachbestellte Gewürztigelchen mit der roten Chilipaste konnte bei der Schärfe helfen. Von einer südvietnamesischen Spezialität habe ich mir aber mehr erwartet.
 
Banh pho xao thap cam zu 13,90 €
Von Allem etwas heißt es in der Übersetzung. Also Gemüse, ich glaube es war gebratenes Putenfleisch und dazu Reisnudeln. In einer nicht scharfen Variante angekündigt, bestellt und auch so geliefert.
Das Gemüse auch hier heiß und bissfest, die Fleischstücke noch saftig. Das Ganze durch Fisch- und Sojasauce aromatisiert.
 
Wir sind beide satt geworden.
 
Inzwischen hat sich das Lokal auch noch mehr gefüllt und eine zweite Servicekraft hilft mit. Eine große Gruppe vietnamesischer Herkunft hat in einer Sitzecke Platz genommen und scheint zufrieden mit ihren Speisen zu sein.
 
Fazit: für das schnelle Essen zwischendurch ist es geeignet. Ich persönlich habe mir mehr erwartet.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 11 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Huck und 11 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.