Restaurant Feines 1783 Restaurant in 28195 Bremen

Restaurant Feines 1783
(2)

Restaurant Feines 1783 ist vermutlich dauerhaft geschlossen. Grund: Der Gastronom ist ausgezogen, die Einrichtung wurde ausgeräumt.
GastroGuide-User: Ina12
Ina12 hat Restaurant Feines 1783 in 28195 Bremen bewertet.
vor 4 Jahren
"Lecker am Markt"

Geschrieben am 16.07.2018 | Aktualisiert am 16.07.2018
Besucht am 11.07.2018 Besuchszeit: Mittagessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 34 EUR
Mittags gut essen, in angemehmem Ambiente, zu fairen Preisen.... und das an Bremens schönstem Fleckchen, der guten Stube, dem Marktplatz? Nicht möglich, hätte meine Antwort noch im letzten Jahr gelautet. Die altgedienten gastronomischen Anrainer am Marktplatz überzeugen seit ehedem mit hohen Preisen bei oft sehr mittelmäßiger Qualität. Darum genehmige ich mir seit langem höchstens dann und wann ein Käffchen an einem der Außentische. Der Blick auf Dom, Rathaus, Schütting und Handelskammer ist einfach zu schön. Als das Restaurant "1783 Feines hat Tradition... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
keine Wertung
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 9 andere finden diese Bewertung hilfreich.

kgsbus und 9 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
GastroGuide-User: marcO74
marcO74 hat Restaurant Feines 1783 in 28195 Bremen bewertet.
vor 5 Jahren
"„La Carte – c’est moi!“"
Verifiziert

Geschrieben am 02.09.2017 | Aktualisiert am 02.09.2017
Besucht am 04.08.2017 Besuchszeit: Abendessen 4 Personen Rechnungsbetrag: 470 EUR
So ähnlich hätte wohl Ludwig XIV. seine Gäste begrüßt, wäre er kein absolutistischer Herrscher, sondern Gastronom aus Leidenschaft gewesen. Nun, Chefkoch und Betreiber des Restaurants „Feines 1783“ Stefan Schröder ist genau das und lange Reden sind nicht sein Ding. Stattdessen möchte der 41jährige Hanseat lieber mit hoher Produktqualität, ausgesuchten Zutaten und dem Komplettverzicht auf Konservierungsstoffe bzw. Geschmacksverstärker punkten.   Mit markigen Sprüchen, die vielleicht nicht bei jedem Gast gut ankommen, verkörpert der Hamburger Jung, der im Souterrain des Schüttings, einem denkmalgeschützten... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 28 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Ehemalige User und 29 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
GastroGuide-User: DerBorgfelder
DerBorgfelder einen Beitrag zum Restaurant Feines 1783 in 28195 Bremen geschrieben.
vor 10 Monaten
"Soft ending?"

Geschrieben am 23.02.2022
Auf der Homepage kein Wort, aber der Inhaber bietet via Facebook das Mobiliar und Inventar an mit dem Hinweis „Wir lösen eines unserer Restaurants in Bremen komplett auf.“ Auf Nachfrage ist es das Feines.
[Auf extra Seite anzeigen]

kgsbus und 14 andere finden diesen Beitrag hilfreich.

Carsten1972 findet diesen Beitrag gut geschrieben.
GastroGuide-User: DerBorgfelder
DerBorgfelder einen Beitrag zum Restaurant Feines 1783 in 28195 Bremen geschrieben.
vor 3 Jahren
"Geschlossen bis Ende März 2020 wegen Bauarbeiten"

Geschrieben am 06.01.2020
Es existiert eine neue Bewertung von diesem User zu Restaurant Feines 1783
Hier darf man es ausnahmsweise glauben, denn auch die Lokalpresse berichtete, dass im Keller des Bremer Schütting (dem 1537/38 nach flämischen Vorbild errichteten, ältesten erhaltenen Renaissence-Profanbau Norddeutschlands) überraschend dringende Renovierungsarbeiten gegen Schimmelbildung erforderlich seien.
[Auf extra Seite anzeigen]

Lavandula und 9 andere finden diesen Beitrag hilfreich.
Eingetragen von
DerBorgfelder
am 16.05.2017
Dieser Eintrag wurde
1820x aufgerufen
Letzte Aktualisierung
am 14.03.2022