GastroGuide-User: ryanair456
hat Kale Restaurant in 30173 Hannover bewertet.
vor 4 Jahren
"KALE - steht für gute , leckere anatolische Küche"
Verifiziert

Geschrieben am 09.04.2015
Besucht am 06.04.2015
Zum Abendessen am Ostermontag entschieden wir uns, das türkische Restaurant KALE in Hannover zu besuchen. Der vorherige Wirt hatte das Lokal per 31.12.2014  geschlossen, weil die Miete in Bereiche  gehen sollte, wo er den Betrieb so nicht mehr in bewährter Weise führen wollte/konnte. Es gab aber schon kontakt zu einem möglichen Interessenten. Seit Januar 2015 wird das KALE unter einem neuen Eigner betrieben, ein großer Teil der alten Belegschaft von Service und Küche ist  ebenfalls weiter „an Bord“ – wie... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 19 andere finden diese Bewertung hilfreich.

PetraIO und 18 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
GastroGuide-User: Pitti
hat Kale Restaurant in 30173 Hannover bewertet.
vor 4 Jahren
"Hochwertige türkische Küche"

Geschrieben am 08.03.2015 | Aktualisiert am 08.03.2015
Besucht am 07.03.2015
Seit dem 1.1.15 ist das Kale unter neuer Leitung.  Die Speisekarte ist bisher so geblieben, soll aber noch um einige Leckereien ergänzt werden. Der Service ist noch freundlicher geworden als er es ohnehin schon war. Zum Essen: Wir waren gestern spontan (aber mit Reservierung, sonst wäre das wohl schief gegangen) um 18.30 im Kale. Also Vorspeisen hatten wir 3x Cacik und 1x gegrillten Octopus auf Salat (sehr geil, nehme ich auf jeden Fall wieder). Hauptspeisen 2x Lammfilets mit Dijonsenfsauce, 1 x Lammfilet auf... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und eine andere Person finden diese Bewertung hilfreich.
GastroGuide-User: Ehemalige User
hat Kale Restaurant in 30173 Hannover bewertet.
vor 5 Jahren
"Das Empfangsgebäude des 1911 erric..."

Geschrieben am 01.07.2014
Das Empfangsgebäude des 1911 errichteten Bahnhofs „Bismarckstrasse“ hat nach der Aufgabe des Gebäudes als Bahnhof (jetzt nur noch Haltestelle der S-Bahn) Ende der 70er Jahre viele Pächter gesehen. Die martialischen, großen 4 Adlerskulpturen, die rund um den Bahnhof positioniert sind, haben noch immer überlebt. Erst Wiki konnte mir Aufschluss darüber geben, dass sie anscheinend aus der Entstehungszeit des Bahnhofs stammen und nicht aus der Nazizeit. Ich hätte es auch den ersten Blick nicht unterscheiden können. Das ganze gelegen direkt neben der... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]

konnie und 3 andere finden diese Bewertung hilfreich.

ryanair456 und eine andere Person finden diese Bewertung gut geschrieben.
Dieser Eintrag wurde am
08.03.2014 angelegt
Dieser Eintrag wurde
863x aufgerufen
Letzte Aktualisierung
am 19.08.2017