askagastro

aus Karlsruhe
Platz #78 • 55,332 Punkte
Oft unterwegs und überall zuhaus!

Bewertungs-Statistik

Insgesamt 56 Bewertungen
23058x gelesen
4x "Hilfreich"
0x "Gut geschrieben"
4.1 Durchschnitt bei
56 Bewertungen
5 Sterne
22 Bewertungen
22
4 Sterne
22 Bewertungen
22
3 Sterne
7 Bewertungen
7
2 Sterne
4 Bewertungen
4
1 Stern
1 Bewertungen
1
askagastro hat Radhaus Flammkuchenhütte in 76199 Karlsruhe bewertet
"Lustiges Konzept mit großer, wenn ..."

Geschrieben am 05.12.2012
Lustiges Konzept mit großer, wenn nicht riesiger Anlage außen herum, die man nach Absprache mieten/benutzen kann. Unter Zeltdächern gibt es dann noch einen kleinen AUsschank und eben den Flammkuchen, der im Minutentakt übre die Theke geht. Mit dem Flammkuchen ist alles in Ordnung, Pommes und andere Kleinigkeiten gibt es auch noch dazu. Wer mit Gruppen, Kidnergeburtstagen und so weiter unterwegs ist, der sollte sich das versteckte Radhaus durchaus mal näher ansehen, zum feinen Ausgehen am Abend in französischem Ambiente ist es allerdings eher nichts. Dennoch empfehlenswert!
[Auf extra Seite anzeigen]

regiofee findet diese Bewertung hilfreich.
askagastro hat Kommödchen in 76137 Karlsruhe bewertet
"Kleines Restaurant in der Südstadt..."

Geschrieben am 05.12.2012
Kleines Restaurant in der Südstadt in der Nähe des Kongresses und vis a vis der Schauburg. Wenn man die kleine Lokalität das erste Mal betritt, ist man ob der Größe überrascht, aber der Raum zieht sich sehr in die Länge und man empfindet sehr schnell ein Grfül von Gemütlichkeit und Ruhe. Geschmackvoll eingerichtet, sehr guter Service und stets ein freundschaftliches Wort lassen einen gerne wiederkommen. Das Fleisch, das auf den Teller gezaubert wird, entbehrt vieler Worte. Es ist ein genuss, unabhängig, ob man Schweinelendchen (sehr zart und zu empfehlen), Rinderfilet oder Geflügel nimmt. Als Abschluss noch einen Grappa, wo der Herr des Hauses gerne mal den Rest der Flasche am Tisch stehen lässt ... wir kommen gerne wieder!
[Auf extra Seite anzeigen]
askagastro hat Bierakademie in 76133 Karlsruhe bewertet
"Eckkneipe? Ja! langer Tresen? Ja. S..."

Geschrieben am 05.12.2012
Eckkneipe? Ja! langer Tresen? Ja. Soweit alles in Ordnung. DIe Bierakademie macht seinem Namen alle Ehre und so mancher Meter Bier geht insbesondere am Wochenende über den Tresen. Gemischtes Publikum, laut, manchmal voll. Die sanitären Anlagen fand ich wenig erbaulich - hier gibt es gewisse Standards, die man nicht unterschreiten sollte - insbesondere kurz nach Ladenöffnung (noch) nicht ...
[Auf extra Seite anzeigen]
askagastro hat Zum Ochsen in 76227 Karlsruhe bewertet
"Das Restaurant zum Ochsen in Durlac..."

Geschrieben am 04.12.2012
Das Restaurant zum Ochsen in Durlach ist einen Besuch wert - definitiv. Gourmet-Menues sind vom Betreten des Restaurants bis zum Verlassen ein wahrer Genuss. Vielfältiges Personal, gediegenes Ambiente und perfekte Abstimmung der Menues auf den Gast zeichnen das Gourmet-Restaurant aus. Das 5-Gänge-Menue, das wir hatten, war nicht anders zu bezeichnen als mit Erlebnis-Fantasie-Reise. Die Gans war außergewöhnlich, ebenso wie die Dessertvariationen die ein Mousse an Schokolade war, das so manchen Sternekoch neidisch erblassen lassen sollte. Dass das Ganze natürlich seinen Preis hat, ist klar. Aber das Geld war es definitiv wert. Das Mittagsmenue gibt es im Restaurant "Zum Ochsen" derzeit übrigens schon ab 31 Euro.
[Auf extra Seite anzeigen]
askagastro hat Ambiente in 24937 Flensburg bewertet
"Das Ambiente hat schon für uns als..."

Geschrieben am 04.12.2012
Das Ambiente hat schon für uns als Gastgeber und auch als Gast einige Feierlichkeiten im Familienkreis und im größeren Rahmen ausgerichtet. Auf alle WÜnsche konnte bei der Planung des Mneues, der zeitlichen Abfolge vom Entree bis zum Dessert und DIgestif nicht nur Rücksicht genommen, sondern auch während der Feierlichkeiten flexibel Rücksicht genommen werden. Ein großes Lob an das ganze Team, hier hat man sich rundum wohl gefühlt. Das Essen war stets extraklasse und erfüllt den Anspruch für das im wahrsten Wortsinne AMbiente einen angemessenen Preis zu bezahlen!
[Auf extra Seite anzeigen]
askagastro hat Ballermann 1 in 76131 Karlsruhe bewertet
"Wenn der Ballermann 1 nicht Kult is..."

Geschrieben am 04.12.2012
Wenn der Ballermann 1 nicht Kult ist - was dann? Direkt im Herzen der Uni gelegen, bietet er von Früh bis Spät erlesene Leckereien zu ercshwinglichen Preisen. Während das "erlesen" durchaus spaßig gemeint ist, denn die Spezialität ist durchaus reell: Currywurst. Wer einmal die "Currywurst explosiv" gegessen hat, der wird sich für lange Zeit an den Ballermann erinnern. Dass man nicht mit dem Ziel der Krativen Küche angetreten ist, macht nichts. Denn seit Jahren hat man die knusprigsten Pommes, Schnitzel aller Art und vieles für den kleinen Hunger. Das gibt es denn an der Außenstelle zum Mitnehmen, auf der überdachten Fläche im Freien oder eben drinnen - ganz, wie es der Currywurst-Hunger beliebt. Wohl bekomm's!
[Auf extra Seite anzeigen]
askagastro hat Mood in 76131 Karlsruhe bewertet
"Das Mood im Hardtwald im Norden von..."

Geschrieben am 03.12.2012
Das Mood im Hardtwald im Norden von Karlsruhe besteht nach großzügigem Umbau seit 2011, soweit ich das mitbekommen habe. Wir waren mehrfach dort essen und sind von der Qualität nicht abgeneigt gewesen hier und da nochmal vorbeizuschauen. Was nicht ansprechend war, war der Service. Das Personal nicht wirklich unfreundlich, aber als Gast und König haben wir uns nicht gefühlt. Mehr oder weniger gedrängt entweder gleich oder gar nicht zu bestellen, weil die Küche fertig werden will, langes Warten und vom ersten bis zum letzten Essen vergingen 20 Minuten. Hier könnte man wirklich noch dran arbeiten, zumal wir von bekannten ähnliche Geschichten gehört haben. Schade.
[Auf extra Seite anzeigen]

nawe findet diese Bewertung hilfreich.
askagastro hat Gasthaus Marienhölzung in 24939 Flensburg bewertet
"Das Gasthaus Marienhölzung liegt i..."

Geschrieben am 03.12.2012
Das Gasthaus Marienhölzung liegt im Waldgebiet am Stadtrand Flensburgs und verdient das Prädikat extra-Klasse. Wir waren bereits mehrfach dort, haben gegessen, gebruncht und an Feierlichkeiten teilgenommen. Egal ob Buffet oder a la carte, bisher gab es nie etwas zu beklagen und der Service war stets freundlich, präsent ohne aufdringlich zu sein und rundum perfekt. Auch mit Kindern hat man ein gutes Händchen und lässt kaum Wünsche (inklusive Sonderwünschen offen). Sowohl Essen a la carte als auch Buffet sind stets frisch und munden köstlich. Zartes Fleisch ebenso wie knackiger Salat, frische Brötchen ebenso wie leckerer Nachtisch, der mit "Kreativer Küche" richtig beschrieben ist. Moderate Preis, gute, idyllische Lage nebst ausreichend Parkplätzen runden das Bild ab.
[Auf extra Seite anzeigen]
"Ein gewichtiges Plus für den Schup..."

Geschrieben am 02.12.2012
Ein gewichtiges Plus für den Schupi ist natürlich die Lage (und damit ist explizit gemeint, dass es eben _nicht_ so zentral liegt) sowie der schöne Außenbereich, der sich im SOmmer natürlich wesentlich angenehmer und besser nutzen lässt. Das Bier war kalt, der Wein wohltemperiert, der Festsaal, in dem wir gefeiert haben, war gut - ebenso wie der Service. Das Einzige, was hier ein wenig hinten runter fiel, war das Essen. Ein wenig zu lange warm gehalten, daher nicht mehr so, wie der Anlass entsprechend es verdient gehabt hätte. Mit leichten EInschränkungen zu empfehlen - auf ein kühles Bier im Sommer auf jeden Fall!
[Auf extra Seite anzeigen]
askagastro hat Arvena im Arvena Kongress Hotel in 95445 Bayreuth bewertet
"Im Rahmen von Besuchen im Tagungsho..."

Geschrieben am 02.12.2012
Im Rahmen von Besuchen im Tagungshotel Arvena lohnt sich auch immer ein Gang ins hauseigene Restaurant Arvena. Neben der Weinstube bekommt man ein üppiges Buffet serviert, das sich Vergleichen mit hochsternigen Häusern durchaus stellen kann. Die Schweinemedaillons sind zart und wechselnd mit Raffinessen verfeinert, auch das Filet vom Fisch war einen zweiten Blick wert. Beilagen in verschiedenen Ausführungen hatten ihren berechtigten Platz auf dem Teller. Das Buffet zum Frühstück ließ ebenfalls keine Wünsche offen. Der Service war jederzeit mehr als ansprechend. Wer also überlegt während seines Hotelaufenthalts essen zu gehen, kann direkt im Foyer ins Restaurant Arvena abbiegen und wird es nicht bereuen.
[Auf extra Seite anzeigen]