Reinhart S. Lang

aus Abtsteinach
Platz #332 • 4,213 Punkte
Bekanntlich steht man auf zwei Beinen fester: Mit viel Leidenschaft gepaart mit einer kräftigen Portion Berufung bin ich seit 1991 als Fachdozent und seit 1998 als Publizist tätig. Seit 1992 unterrichte ich mit viel Engagement und Neugier an verschiedenen Fachhochschulen und für führende deutsche Bildungsträger in unterschiedlichen Themenfelder der facettenreichen... mehr lesen

Bewertungs-Statistik

Insgesamt 25 Bewertungen
10306x gelesen
93x "Hilfreich"
79x "Gut geschrieben"
4.2 Durchschnitt bei
25 Bewertungen
5 Sterne
7 Bewertungen
7
4 Sterne
18 Bewertungen
18
3 Sterne
0 Bewertungen
2 Sterne
0 Bewertungen
1 Stern
0 Bewertungen
Reinhart S. Lang hat Spitzner im Oerschen Hof in 48143 Münster bewertet
"Duo infernale - Spitzner vereint genüsslich"
Verifiziert

Geschrieben am 13.04.2018
Besucht am 30.03.2018 Besuchszeit: Abendessen 3 Personen Rechnungsbetrag: 210 EUR
So soll es sein, so mag ich es gern. Ehrlich, regional und verdammt bodenständig. Dazu eine Nuance Frankreich. Ja! Wenn Karl-Nikolaus Spitzner neue Genusserlebnisse in unsere Sinne zeichnet, lässt sich völlig ungeniert erkennen,  dass Münsterland und Frankreich harmonieren - wunderbar im Gaumen und in den Sinnen der Genusswandler inmitten der Altstadt von Münster. Dazu ganz viel faszinierend-barocke Raumkultur. Der Landadel hatte dieses herrliche Anwesen 1748 errichten lassen, um den Winter nicht draußen auf den Wasserburgen und –schlössern verbringen zu müssen, sondern... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


PetraIO und 3 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Siebecko und 2 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
Reinhart S. Lang hat Klostermühle in 67728 Münchweiler an der Alsenz bewertet
"Ein Pilgerort für Genussenthusiasten"
Verifiziert

Geschrieben am 26.03.2018
Besucht am 15.02.2018 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 39 EUR
Eine wundervoll-gesunde Verführung erwartet den Gast bereits bei der Anfahrt. Riesige Gemüsefelder lassen erahnen, was dem Gast mit ganz viel Servicefreude serviert wird. Hier gibt es zudem ein Küchenteam, das mit voller Begeisterung und ganz viel Hingabe regionale Feinheiten sensibel und mit viel Handarbeit zubereitet. Auf der Speisekarte finden sich kleine, schmackhafte, Gerichte mit vorwiegend lokalen Ingredienzien raffiniert gepaart mit einem Touch mediterraner Feinheiten ohne dabei die Bodenhaftung zu verlieren. Schließlich lebt man hier in der bodenständigen Pfalz! Reichlich Gründe... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Siebecko und 2 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Carsten1972 und 2 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
"So schmeckt die "Pälzer Kisch""
Verifiziert

Geschrieben am 15.03.2018
Besucht am 02.03.2018 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 62 EUR
Wo die Sonne einen Liegestuhl im Weinberg stehen hat, der Mond sich gern im Rotwein spiegelt und die Wolken sich gern ganz schnell hinter den Bergen verziehen, vergisst man die Zeit. Diese Region tickt anders. Wer die Autobahn bei Grünstadt oder Neustadt verlässt, um einzutauchen in die prächtigen Weinberglandschaften, dem bleiben bereits nach wenigen Kilometern die Sorgen am Gartentor der Pfalz hängen und der findet ganz rasch eine unbekannte Ruhe, als habe die Uhr die Handbremse gezogen. Eine sonnenvergnügte Region ohne... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Siebecko und 2 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Siebecko und 2 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
Reinhart S. Lang hat Hotel Gasthof Hasen in 71083 Herrenberg bewertet
"Das genüssliche "Quer" mit der Tradition"
Verifiziert

Geschrieben am 25.02.2018
Besucht am 19.02.2018 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 56 EUR
Ne, ne… einen Stern erkochen mag er nicht, sondern die bewährte und gut etablierte Küche beibehalten und Step by step mit einigen spannenden Neuinterpretationen von Hausmannkost und bekannten Gerichten bereichern ohne die Regionalität zu verbannen. Dazu eine fair gestaltete, saisonale Monatskarte mit neu gedachten und kreierten Gerichten, immer frisch und fein interpretiert. Das Team um Gerhard Nölly überzeugt nicht nur als Menschen, sondern auch als funktionierendes Team, das seine Kochkunst als Handwerk versteht, und dass die von ihnen in Szene... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Siebecko und 3 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Carsten1972 und 2 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
"Des Königs neue Genüsslichkeiten..."
Verifiziert

Geschrieben am 19.01.2018
Besucht am 15.12.2017 Besuchszeit: Abendessen 1 Personen Rechnungsbetrag: 12 EUR
„ Man sollte dem Leib etwas Gutes tun, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen“… und ganz gern möchte ich recht bald im königlich-romantischen Ambiente von Terri und Joachim Dörrzapf und ihrer Hofapotheke wohnen, denn die kulinarisch-bunte Vielfalt und erlesenen Weine machen ein Loslassen verdammt schwer. Auch wenn die Weine nicht mehr aus der Kaiserzeit stammen… nimmt die königliche Gastfreundschaft ungemein gefangen. Fünf lange Jahre musste die königliche Apotheke darauf warten, bis Terri und Joachim Dörrzapf sich entschlossen, die dicht-graue... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


PetraIO und 2 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Siebecko findet diese Bewertung gut geschrieben.
Reinhart S. Lang hat Die Beckerei in 69124 Heidelberg bewertet
"Gut gemischte Genüsslichkeit in der Beckerei"
Verifiziert

Geschrieben am 18.01.2018
Besucht am 17.01.2018 2 Personen Rechnungsbetrag: 12 EUR
Die Mischung macht's. Dieses Café mitten in Kirchheim  ist ebenso außergewöhnlich wie lecker, denn neben den feinsten Backwaren werden hier frische Fruchtsalate, ausgezeichnet-kräftige Müslis und bester Kaffe angeboten. Ohnehin ist Kaffee ein leidenschaftliches Thema. Ein mancher verdankt dem braunen Gold einen guten Start in den Tag. Über die Morgenstund darf man nicht scherzen, ein schlechter Tagesstart bringt Schmerzen.  Und tagsüber beschert uns der Kaffee eine gemütliche Zeit und ist ein hervorragender Begleiter gepflegter Diskussionen. Mit dieser Ernsthaftigkeit kreierten die Macher der Beckerei allerlei genüsslich--authentische Kaffeespezialitäten. Dazu darf es Freitags gern auch mal „Pfälzer Dampfnudeln“ zum Cappuccino geben.  Der Laden von Susan Kai Becker überzeugt durch die Liebe zum Detail und die freundliche Bedienung trägt stets ein Lächeln auf den Lippen. Ich bin gern hier… weit weg vom langweiligen Filialkram.
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung

Reinhart S. Lang hat Cafe Ludwig 1 in 76835 Rhodt unter Rietburg bewertet
"Feinste, pfälzer, Kaffeehauskultur"
Verifiziert

Geschrieben am 17.01.2018
Besucht am 15.12.2017 2 Personen Rechnungsbetrag: 28 EUR
Während sich wohl so manche von uns lieber dem Winterschlaf widmen würden und beim Blick auf das Wetter in eine Art Winterdepression verfallen, scheint die Gastroszene entlang der Weinstraße wirklich nie zu schlafen. Gern war ich mal wieder unterwegs um ganz besondere Orte zu entdecken, welche zum „Seele- baumeln-lassen“ einladen und alle Sinne verwöhnen. Daran sollte nicht gezweifelt werden: Im Cafe Ludwig 1 ist ganz sicher der Kunde König, Ludwig mindestens gleichgestellt. Das „Ludwig“ ist zweifelsohne eine wahre Perle in der... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


PetraIO und 2 andere finden diese Bewertung hilfreich.

PetraIO und 2 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
Reinhart S. Lang hat Stuben · Landhotel Lammershof in 69488 Birkenau bewertet
"Ganz weit weg von Schwarz… Genussprächtig und so gern gastlich"
Verifiziert

Geschrieben am 22.05.2017
Besucht am 19.05.2017 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 84 EUR
Hier, unweit der Bergstraße, im romantisch-gemütlichen Odenwald, bieten die sanften Bergkuppen faszinierend-schöne Blicke in Mittelgebirgslandschaften. Viele, dieser herrlichen Wanderwege sind zugleich auch Grenzlinien. An eben solcher Grenzlinie, der historischen Grenze zwischen Kurpfalz und Kurmainz grasen völlig entspannt mit einer Spur Arroganz kräftige Präriebisons, welche doch eher in Nordamerika ihren Ursprung haben, auf den satten Weiden rund um das historische Anwesen Lammershof. Hin- und wieder schauen sie auf und verfolgen mit neugierigen Augen, was die Wanderer entlang der Weide so treiben. ... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Maja88 und 5 andere finden diese Bewertung hilfreich.

marcO74 und 5 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
Reinhart S. Lang hat Maerz&Maerz in 74321 Bietigheim-Bissingen bewertet
"Bejamin Maerz verführt in spannende Aromenwelten"
Verifiziert

Geschrieben am 24.01.2017
Besucht am 20.01.2017 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 186 EUR
Bei meiner Genussbegegnung mit den „Rose-Jungs“, Benjamin Maerz und seinem Bruder Christian, ist es für mich und für diesen Moment der schönste wie auch genussreichste Flecken Erde, der ganz charmant und mit ganz viel Bass meine Seele berührt. Das Hotel und ganz besonders das Restaurant zaubern genussvolle Stunden in lockerer Atmosphäre. Mit aufrichtig-authentischer Gastfreundschaft umsorgt das Team um die Gebrüder Maerz seine Gäste ohne sie mit Formalien zu überfrachten. Bodenständigkeit, Kreativität und Herzlichkeit bringen sie ganz geschickt in Position. Definitiv gibt es keinen Weg an Ihnen vorbei,... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 8 andere finden diese Bewertung hilfreich.

marcO74 und 7 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
Reinhart S. Lang hat Goldener Bock in 69518 Abtsteinach bewertet
"Begegnung mit dem "Goldene Bock" in herrlicher Naturlandschaft"
Verifiziert

Geschrieben am 09.01.2017
Besucht am 15.12.2016 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 31 EUR
Ich bin mir nicht gar so sicher, doch sicherlich ist es für mich und für diesen Moment der schönste Flecken Erde, der ganz charmant seine Landkarte in meiner Seele ausbreitet. Ganz gewiss ist er nicht schroff, auch nicht karg und schon gar nicht flach. Weder laut noch launisch… obwohl … sicherlich etwas verwegen und es ist so schön ihm zu begegnen. Heimelig und wohlig nimmt er die Seele in Obhut. Charmant und immer wieder in neuen Farben präsentiert er seine... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


PetraIO und 6 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Carsten1972 und 6 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.