Untitled

aus Köln
Platz #176 • 13,885 Punkte

Bewertungs-Statistik

Insgesamt 33 Bewertungen
16670x gelesen
58x "Hilfreich"
0x "Gut geschrieben"
3.8 Durchschnitt bei
33 Bewertungen
5 Sterne
4 Bewertungen
4
4 Sterne
19 Bewertungen
19
3 Sterne
9 Bewertungen
9
2 Sterne
1 Bewertungen
1
1 Stern
0 Bewertungen
Untitled hat Goldmund in 50823 Köln bewertet
"Das Literaturcafé „Goldmund“ i..."

Geschrieben am 25.04.2014
Das Literaturcafé „Goldmund“ ist seit Jahren eine Institution in Köln-Ehrenfeld. Das Lokal ist sehr beliebt und daher ist hier ist auch immer etwas los. Das Konzept des „Goldmund“ finde ich sehr gelungen: Man sitzt inmitten bis an die Decke reichender Bücherregale, deren Schwerpunkte Reiseliteratur und fremdsprachige Literatur sind. Die Bücher kann man vor Ort lesen und zum Teil auch käuflich erwerben. Das Goldmund ist eine so genannte „Bookcrossing Zone“. Bookcrossing ist eine weltweite Aktion zum Tausch von Büchern mit meist... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]

konnie und eine andere Person finden diese Bewertung hilfreich.
Untitled hat Landhaus Thea in 66773 Schwalbach bewertet
"Da wir nicht so oft in dieser Gegen..."

Geschrieben am 25.04.2014
Da wir nicht so oft in dieser Gegend sind, essen wir auch nur sporadisch in diesem Restaurant. Weihnachten 2013 war es wieder soweit. Nachdem das letzte Essen im Landhaus Thea ("Sylter Wochen" 2012) mich nicht überzeugt hatte, waren meine Erwartungen eher gedämpft. Parken kann man auf dem zum Restaurant gehörigen großen Parkplatz. Das "Landhaus Thea" war sehr gut besucht, fast alle Tische waren besetzt. Das Restaurant war angenehm zurückhaltend weihnachtlich dekoriert. Die Tische waren mit einem roten Band und kleinen Gestecken... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]

konnie und eine andere Person finden diese Bewertung hilfreich.
Untitled hat Cafe zur Zehntscheune in 53894 Mechernich bewertet
"Im Café Zehntscheune in Eicks habe..."

Geschrieben am 25.04.2014
Im Café Zehntscheune in Eicks haben wir im Herbst den runden Geburtstag eines Freundes gefeiert. Aus diesem Anlass war ich zum ersten Mal in dem kleinen idyllischen Ort in der Eifel. Die "Zehntscheune" heißt so, weil die Bauern früher an diesem Ort ihren "Zehnten" an den Burgherrn entrichten mussten. Direkt gegenüber vom Café, nur durch eine Brücke getrennt, liegt die Burg Eicks. Ein sehr imposanter Anblick! Am Abend der Geburtstagsfeier wurde das kalt/warme Buffet von den Betreibern des Cafés geliefert. Ausnahmslos... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]

konnie und 2 andere finden diese Bewertung hilfreich.