bean & beluga schließt zum 31.12.2019 Grund: Es werden keine neuen Reservierungen angenommen. Bestehende Reservierungen werden bis Jahresende erfüllt.

Über bean & beluga

genuss für alle sinne  

  "Der Zuspruch von Gästen und Kritikern ist Ansporn und Verpflichtung zugleich, sich auch auf höchstem Niveau nie zufrieden zu geben." (Stefan Hermann)

Im bean&beluga Restaurant (* Michelin-Stern, 17 Punkte im Gault Millau, Restaurant des Jahres 2013 laut "Der Feinschmecker") lassen die klaren Linien der Einrichtung, die edle aber zurückhaltende Dekoration und der charmante Service viel Raum für die authentische und geradlinige Küche von Stefan Hermann, die durch die exquisite Qualität der Produkte, Leidenschaft und Kreativität zu einem Genuss für alle Sinne wird.

GastroGuide-User: DerBorgfelder
hat bean & beluga in 01324 Dresden bewertet.
vor 2 Jahren
"Drei Sterne über Dresden: Schwanengesang?"
Verifiziert

Geschrieben am 02.08.2017 | Aktualisiert am 05.08.2017
Besucht am 22.03.2017 Besuchszeit: Abendessen 1 Personen Rechnungsbetrag: 190 EUR
Bis zu einem 3-Sterne-Restaurant wäre es in Dresden noch ein weiter Weg. Aber für drei Gastronomien gilt nach der begehrten Auszeichnung des Guide Michelin immerhin, dass sie "einen Stopp wert" sind. Da traf es sich doch, dass ich in einigem zeitlichen Abstand drei morgendliche Termine im Elbflorenz hatte, die nicht ohne eine Anreise am Vorabend zu bewältigen waren. Hier der Bericht vom Endspiel an der Elbe. Und zugleich eine Premiere: Denn eine Kritik über ein Restaurant, das nach meinem Besuch Insolvenz anmelden... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 31 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Jenome und 32 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
GastroGuide-User: Ehemalige User
hat bean & beluga in 01324 Dresden bewertet.
vor 4 Jahren
"bean & beluga Weinbar......hier gibt es 400 Weine und Bodenständiges vom Sternekoch"
Verifiziert

Geschrieben am 08.04.2015 | Aktualisiert am 08.04.2015
Besucht am 01.04.2015
Heute entschlossen wir uns ganz spontan nach einem Besuch in der Gedenkstätte Bautzen und einem anschließenden Spaziergang durch den wunderschönen malerischen Stadtkern für ein Abendessen im bean & beluga (* Michelin-Stern, 17 Punkte im Gault Millau, Restaurant des Jahres 2013 laut "Der Feinschmecker"). Das Haus aus der Gründerzeit  liegt im Dresdner Villenviertel Weißer Hirsch und beherbergt seit 2007 Gourmetrestaurant, Weinbar, Kochschule und einen Feinkostladen. Einige der dort angebotenen Weine, Gewürze und hausgemachten Leckereien können zudem online bestellt werden. Auch ist Stefan... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Jens und 31 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Ehemalige User und 32 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
GastroGuide-User: DerBorgfelder
einen Beitrag zum bean & beluga in 01324 Dresden geschrieben.
vor 3 Wochen
"Keine neuen Reservierungen mehr!"

Geschrieben am 25.08.2019
Soft opening ist bekannt. Im bean&beluga gibt es ein soft closing: Bestehende Reservierungen werden bis Jahresende abgearbeitet, aber neue Gäste nicht mehr angenommen. Grund ist der auslaufende Pachtvertrag und natürlich zu geringe Gästezahlen im Dresdner Nobelviertel Weißer Hirsch. Im Zweitrestaurant Hirsch32 geht der Betrieb zumindest bis Jahresende uneingeschränkt weiter. Evtl. will man umziehen.
[Auf extra Seite anzeigen]

kgsbus und 10 andere finden diesen Beitrag hilfreich.
GastroGuide-User: Jenome
einen Beitrag zum bean & beluga in 01324 Dresden geschrieben.
vor 2 Jahren
"Sternekoch Stefan Hermann in Schwierigkeiten"

Geschrieben am 20.04.2017
Das Restaurant „Bean & Beluga“ in Bühlau gehört zu den Dresdner Gourmetadressen. Das Unternehmen von Sternekoch Stefan Hermann, zu dem auch ein Feinkostladen, eine Kochschule und eine Weinbar gehören, ist nun in finanzielle Schieflage geraten. Deshalb hat das Dresdner Amtsgericht am Donnerstag auf Hermanns Antrag das Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung eingeleitet. Das heißt, dass nicht ein Insolvenzverwalter die Geschäfte weiterführen wird, sondern Hermann selbst. Er bekommt allerdings einen Verwalter an die Seite gestellt, der ihn überwachen wird und die Interessen der... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]

Siebecko und 2 andere finden diesen Beitrag hilfreich.
GastroGuide-User: kgsbus
einen Beitrag zum bean & beluga in 01324 Dresden geschrieben.
vor 4 Jahren
"Neuer Sommelier im Haus: Shahzad Talukder hat seine Arbeit begonnen"

Geschrieben am 27.05.2015
Jens Pietzonka hat das Haus verlassen und die Position des Sommelier war frei. Aber diese Lücke sollte schnell geschlossen werden.   Seit dem 1. Mai 2015 hat das Dresdner Sternerestaurant wieder eine Fachkraft auf der Position: Shahzad Taluker hat die Aufgabe übernommen.   Der gebürtige Frankfurter ist eigentlich über Umwege zur Gastronomie gekommen. Nach dem Abitur begann er ein Studium. Um das Studentenleben zu finanzieren, arbeitete er als Aushilfe in Hotels und Restaurants. Und Taluker spürte dabei, dass seine wahre Berufung in... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]

Lavandula und 6 andere finden diesen Beitrag hilfreich.
Dieser Eintrag wurde am
19.05.2010 angelegt
Dieser Eintrag wurde
918x aufgerufen
Letzte Aktualisierung
am 25.08.2019