Gastmann is(s)t

aus Schmallenberg
Platz #447 • 2,370 Punkte
... dann kam der Tag, an dem Gastmann der existentielle Zusammenhang zwischen "essen" und "sein" jäh bewusst wurde. Nicht nur im Deutschen unterscheiden sich "sein" = "ist" und "essen" = "isst" klanglich ja kaum, sondern auch der italienische Infinitiv des Seins "essere" ist phonetisch nicht weit vom deutschen Infinitiv "essen"... mehr lesen

Bewertungs-Statistik

Insgesamt 4 Bewertungen
2023x gelesen
73x "Hilfreich"
74x "Gut geschrieben"
3.3 Durchschnitt bei
4 Bewertungen
5 Sterne
0 Bewertungen
4 Sterne
3 Bewertungen
3
3 Sterne
1 Bewertungen
1
2 Sterne
0 Bewertungen
1 Stern
0 Bewertungen
Gastmann is(s)t hat Il Campo in 58730 Fröndenberg bewertet
"IM Il CAMPO ZU GASTE BEI FREUNDEN"
Verifiziert

Geschrieben am 08.04.2015 | Aktualisiert am 08.04.2015
Besucht am 04.04.2015
Ein Golfplatz sei hier, doch auf dem Parkplatz an der Gebäudegruppe fand sich kaum ein Fahrzeug der VAG, geschweige denn ein Golf. Bis auf den einen oder anderen Touran vornehmlich Süddeutsches: Kaleschen der Bayrischen Motorenwerke und Untertürkheim, aber nichtmal Zuffenhausen, momentan jedenfalls. Ansonsten Selbstbeweger des Horch-Nachfolgers. Gastmann war irritiert. Waren die Golfs alle beim Polo? Die Verwirrung hielt an. Vom Parkplatz her kommend zwar eine ausgehängte Speisekarte, aber wo sollte in der Gebäudegruppe des Gut Neuenhofs das Il Campo sein, wie... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


First und 16 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Nolux und 16 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
Gastmann is(s)t hat Poseidon Restaurant in 57319 Bad Berleburg bewertet
"Schmackhaftes Essen, wenig präsenter Service"
Verifiziert

Geschrieben am 31.03.2015
Besucht am 28.03.2015
Gastmann freute sich, einen der noch freien Plätze an der Fensterfront mit Blick über die Stadt ergattern zu können. Diese Tische sind insbesondere an einem lauen Sommerabend, weil begehrt, meistens zuerst belegt. Auch die zwei auf der gegenüberliegenden Gebäudeseite direkt am Fenster neben dem Lokaleingang und mit Blick auf den Platz direkt an der Einfahrt zum fürstlichen Schloss derer von  Sayn-Wittgenstein liegenden zwei Tische sind früh okkupiert. Von den Fenstern weg zur Mitte des Speiseraums nimmt das Tageslicht ab und... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Jens und 18 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Siebecko und 18 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
Gastmann is(s)t hat La Piazza in 59939 Olsberg bewertet
"Empfehlenswerter günstiger und schmackhafter Mittagstisch in demgegenüber weniger"
Verifiziert

Geschrieben am 23.03.2015 | Aktualisiert am 23.03.2015
Besucht am 20.03.2015
Gastmann hatte italienischen Hunger und wollte ebendiesen zur Raison bringen, auch wenn er inzwischen wusste, dass zumindest seiner keine hatte und auch nicht annehmen würde. Es ging ihm um ein Mittagessen, einen Mittagstisch als solchen hatte er ursprünglich nicht im Sinn. Das Angebot neben der Standardkarte sagte ihm im La Piazza jedoch zu und stimmte ihn um: "alea iacta esto". Mit einem Kurzbericht über diesen Besuch würde Gastmann wieder schwer an seiner Bürde tragen - "Die Bürde des Menschen ist unantastbar... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Jens und 16 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Carlo Attraversando und 16 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
Gastmann is(s)t hat Ristorante Firenze in 57250 Netphen bewertet
"Das breite sympathische Begrüßung..."
Verifiziert

Geschrieben am 16.03.2015 | Aktualisiert am 23.03.2015
Besucht am 14.03.2015
Das breite sympathische Begrüßungslächeln der männlichen Bedienung hielt bis zum Abschied durch. Wo andere gastliche Stätten mittags - es war high noon - nicht mal ein armseliges Teelicht in Betrieb nehmen, wurde hier flugs eine schicke Kerze entfacht. Gastmann fühlte sich angekommen und -genommen. Der Name des Lokals und der Typus zweier dienstbarer Geister ließ Toskanisches erwarten. Die ihm die Pizzabrötchen nebst Butter- und eine Art Chili-Öl-Schälchen vorweg vom Haus darbietende blonde Fee deutete im Verbund mit einer in Gastmanns Nähe... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Jens und 19 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Bernie-Bo und 20 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.