Jenome

aus Ohorn
Platz #20 • 242,032 Punkte
Auch ich bin frustrierter RK´ler und nun mit einer neuen Heimat......am Anfang etwas irritiert, aber mittlerweile finde ich mich auch hier ganz gut zurecht. Beruflich bin ich oft unterwegs und daher auch öfters mal in gastronomischen Einrichtungen anzutreffen. Viel mehr liebe ich es aber mit meiner Frau und Freunden die kulturellen... mehr lesen

Bewertungs-Statistik

Insgesamt 136 Bewertungen
208449x gelesen
2702x "Hilfreich"
1892x "Gut geschrieben"
3.5 Durchschnitt bei
136 Bewertungen
5 Sterne
35 Bewertungen
35
4 Sterne
49 Bewertungen
49
3 Sterne
39 Bewertungen
39
2 Sterne
12 Bewertungen
12
1 Stern
1 Bewertungen
1
Jenome hat Fischerstübchen in 18347 Dierhagen bewertet
"ein kleines gemütliches Fischlokal mit leckerem Fisch"
Verifiziert

Geschrieben am 26.07.2017 | Aktualisiert am 26.07.2017
Besucht am 20.07.2017 Besuchszeit: Abendessen 4 Personen Rechnungsbetrag: 86 EUR
Nachdem wir viele Jahre im Sommer das europäische Ausland unsicher gemacht hatten, und wir bereits in unserem Herbsturlaub auf Rügen sehr viele Veränderungen erlebt haben, musste unser diesjähriger Sommerurlaub mal wieder in das Fischland Darß-Zingst gehen. Hier sollte der Name Programm sein, und wir freuten uns auf viel leckeren Fisch. Im beschaulichen Dörfchen Dierhagen wurden wir schließlich fündig und bezogen für zwei Wochen ein schickes Ferienhäuschen. Da wir uns sehr viel selbst mit frischen Fisch verpflegten, wird dies fast die... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 18 andere finden diese Bewertung hilfreich.

PetraIO und 18 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
Jenome hat einen Beitrag zum Casa Mia in 81371 München geschrieben
"Leckere Pizza, günstiger Mittagstisch und eine uritalienische Wirtsfamilie: Das „Casa mia“ in Sendling ist seit 14 Jahren ein Treffpunkt im Viertel. Dann kam Pegida. Es gab Ärger – und nun muss das Ristorante schließen"

Geschrieben am 24.07.2017
Die Geschichte dieser kleinen Trattoria an der Ecke Oberländer-/Implerstraße, im Herzen Sendlings, ist tragisch. „Casa mia“ bedeutet: mein Zuhause. Und das war es für viele Sendlinger: Regelmäßig aßen sie hier eine resche Pizza oder einen köstlichen Fisch. Sie kamen für ein günstiges Mittagsmenü oder saßen abends stundenlang bei einem Glas Bier. Alle hatten sie Platz im Ristorante von Giovanni Costa. Doch dieses „alle“ ist dem sizilianischen Wirt nun zum Verhängnis geworden. Am 21. Juli öffnete das „Casa mia“ zum letzten... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]

AndiHa und 7 andere finden diesen Beitrag hilfreich.

Pepperoni und 2 andere finden diesen Beitrag gut geschrieben.
Jenome hat einen Beitrag zum Haus des Müllers in der Krabatmühle in 02977 Hoyerswerda geschrieben
"Sorbische Küche in der Krabatmühle"

Geschrieben am 30.06.2017
Gastronomie und Krabatmühle Schwarzkollm das war bislang mit Plinse und Bockwurst gleichzusetzen. Ab heute kommt zum Selbstbedienungs-Imbiss-Angebot ein Gaststättenangebot hinzu. Das „Haus des Müllers“ nimmt ab heute seinen Betrieb auf. Es ist quasi der Probebetrieb nur mit Mittagstisch. Die komplette Neueröffnung soll Zeit haben, die unvermeidbaren Kinderkrankheiten abzustellen. Denn die offizielle Eröffnung mit Mittags- und Abendtisch ist erst nach den Krabatfestspielen für den 11. Juli geplant. Es geht ohnehin nicht um Geschwindigkeit, sondern um Qualität. Tobias Zschieschick, Geschäftsführer der Krabatmühle Schwarzkollm... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]

uteester und 4 andere finden diesen Beitrag hilfreich.
Jenome hat Gasthof zum Stern in 01900 Großröhrsdorf bewertet
"Eine typische Dorfkneipe mit langer Familientradition und ehrlichem Essen"
Verifiziert

Geschrieben am 15.06.2017 | Aktualisiert am 16.06.2017
Besucht am 12.04.2017 Besuchszeit: Abendessen 12 Personen Rechnungsbetrag: 166 EUR
Schwiegervater ist ein guter und leidenschaftlicher Koch, hatte vor 25 Jahren auch selbst noch eine Kneipe. Diese Zeiten sind lange vorbei, und Schwiegervater an diesem Tag 72. Da es ihm in dem Alter mittlerweile zu stressig wird, wenn er seine 10 Gäste bekochen soll, hatte er die letzten Jahre bereits immer den Partyservice bestellt. Trotz fertiger Platten blieb am Ende auch viel an uns Kindern hängen, und ganz preiswert ist ja auch der Partyservice nicht. Also überredeten wir unseren Großvater,... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Jens und 14 andere finden diese Bewertung hilfreich.

hbeermann und 14 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
Jenome hat Zur Guten Quelle in 02708 Löbau bewertet
"Ein Allerweltslokal-Cleo24de seine 5 Sterne können wir nicht ganz teilen"
Verifiziert

Geschrieben am 14.06.2017 | Aktualisiert am 15.06.2017
Besucht am 08.04.2017 Besuchszeit: Abendessen 4 Personen Rechnungsbetrag: 80 EUR
Ein Kabarett-Abend mit Kathrin Weber führte uns an diesem Tag in das ostsächsische Löbau. In der dortigen Messe führte sie ihr Solostück vor ausverkauften Haus auf. Auf Einladung unsere Freunde, absolute Fans dieser Dame, mussten wir ebend in den sauren Apfel beißen und da durch. Ich-wieder zuständig für die Gastronomie im Vorhinein-suchte also in der näheren Umgebung der Löbauer Messe nach einer geeigneten Gaststätte. Zwei sehr gute Gaststätten gibt es auf dem Löbauer Berg, aber in der Stadt wird es... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 12 andere finden diese Bewertung hilfreich.

DerBorgfelder und 12 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
Jenome hat einen Beitrag zum Pizzeria Rosario in 01900 Großröhrsdorf geschrieben
"Der Pizza-Ofen glüht wieder"

Geschrieben am 14.06.2017
Der Name Rosario ist geblieben. Den Teig in der Großröhrsdorfer Pizzeria an der Bischofswerdaer Straße knetet Pierri Rosario aber seit dem Jahresanfang nicht mehr. Nach fast 20 Jahren hatte er sich aus dem Geschäft in Großröhrsdorf zurückgezogen und die Pizzeria verkauft. Schon damals kündigte der Ex-Chef aber an, dass der Holzofen nicht lange kalt bleiben soll. Den heizt jetzt Patrizio Parente an – wie sein Vorgänger gebürtiger Italiener. Aus Neapel, betont er – quasi der Heimat des italienischen Traditionsgebäcks, sagt... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]

uteester und eine andere Person finden diesen Beitrag hilfreich.
Jenome hat Pilsfaß in 01454 Radeberg bewertet
"Unscheinbar im Herzen von Radeberg-ein Tipp von Freunden zahlte sich aus"
Verifiziert

Geschrieben am 13.06.2017 | Aktualisiert am 13.06.2017
Besucht am 17.03.2017 Besuchszeit: Abendessen 4 Personen Rechnungsbetrag: 100 EUR
Innerhalb von vier Wochen stand ein zweiter Besuch im Radeberger Biertheater an. Da ich seit über 25 Jahren aktiver Feuerwehrmann bin, sollte es zum Stück „Malzau läuft heiß“ gehen. Hier wird in lustigster Weise über das 150 jährige Jubiläum der Radeberger Feuerwehr philosophiert. Da wir vier Wochen zuvor vom Essen im Radeberger Biertheater maßlos enttäuscht waren, stand für uns dieses Mal fest, dass wir uns in der näheren Umgebung eine Location suchen. Keine 200 Meter entfernt vom Kaiserhof, auf der schmalen... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 14 andere finden diese Bewertung hilfreich.

PetraIO und 14 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
Jenome hat einen Beitrag zum Restaurace Vaclav in 02957 Weißkeißel geschrieben
"Wegen Generationsproblemen geschlossen...."

Geschrieben am 06.06.2017
Der Mann ist ein Unikum. Wenn Vaclav Bilek erzählt, dann hat er viel vom braven Soldaten Schwejk. Wie die weltbekannte Romanfigaur von Jaroslav Hasek verbreitet auch Vaclav Bilek gute Laune. Dabei ist dem gebürtigen Tschechen beileibe nicht jeden Tag zum Lachen zumute. Einer der ganz schwarzen Tage war nach Ostern, als Vaclav’s Restaurant an der Hauptstraße in Haide, einem Ortsteil von Weißkeißel, geschlossen wurde. Zu groß waren die Unterschiede zwischen ihm und seinem Sohn Martin darüber, wie man eine Gaststätte... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]

Gast im Haus findet diesen Beitrag gut geschrieben.
Jenome hat einen Beitrag zum Tivoli Aukrug in 24613 Aukrug geschrieben
"GASTHOF MUSS NACH ATTACKEN GEGEN DIE AFD SCHLIESSEN"

Geschrieben am 01.06.2017
https://www.tag24.de/nachrichten/aukrug-gaststaette-lokal-afd-farb-anschlag-tivoli-anfeindungen-politische-gegner-263296#article
[Auf extra Seite anzeigen]

Siebecko und eine andere Person finden diesen Beitrag hilfreich.
Jenome hat einen Beitrag zum Betty´s Naschkaffee in 02625 Bautzen geschrieben
"Lokal mit französischem Flair"

Geschrieben am 23.05.2017
Bettina Wolf ist viel herumgekommen in der Welt. Fünf Jahre lebte und arbeitete sie in Spanien, sieben Jahre war sie auf einem Kreuzfahrtschiff tätig. Was ihr bei ihren Reisen besonders imponierte, war die südliche Lebensweise. In vielen Ländern beginnen die Menschen ihr Tagwerk nicht, ohne morgens in ihrer Lieblingsbar einen Kaffee zu trinken. Dieses Lebensgefühl wollte Bettina Wolf nach Bautzen transportieren. An der Mättigstraße, Ecke Löbauer Straße eröffnete sie deshalb kürzlich „Bettys Naschkaffee“. Auf nur rund 20 Quadratmetern hat sie... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]

kgsbus und 4 andere finden diesen Beitrag hilfreich.

simba47533 und eine andere Person finden diesen Beitrag gut geschrieben.