Bremen

1.043 Betriebe, 574.340 Einwohner, 11 m ü.NN • Bundesland: Bremen

Aktivitäten in Bremen

GastroGuide-User: DerBorgfelder
hat Restaurant Medio in 28195 Bremen bewertet.
vor 2 Wochen
"Kann man machen, muss man aber nicht"
Verifiziert

Geschrieben am 22.02.2021 | Aktualisiert am 22.02.2021
Besucht am 14.02.2021 Besuchszeit: Mittagessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 88 EUR
Nach den vielen tollen Erfahrungen unter den hier beschriebenen take-away-Menüs, haben wir uns zum Festtag der Blumenhändler auch einmal getraut. Dabei ist das Angebot gar nicht so groß, wie man vermuten möchte. Während die Mittelkasse ihr - zugegeben wohl Convenience-lastigeres Angebot - recht flächendeckend auch außer Haus anbietet, herrscht im gehobenen Bereich eher Flaute: Kleines Lokal, Topaz, Canova: Alle geschlossen, bei Grashoff nur die übliche (aber sehr gute) Hausmannskost, aber nichts aus dem Bistro. Al Pappagallo oder Due Fratelli wären... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
keine Wertung
Essen
Ambiente
keine Wertung
Preis/Leistung


kgsbus und 25 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Carsten1972 und 26 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
GastroGuide-User: DerBorgfelder
hat Restaurant Alto im Atlantic Grand Hotel in 28195 Bremen bewertet.
vor 2 Monaten
"Im Auge des Orkans IV"

Geschrieben am 14.01.2021 | Aktualisiert am 14.01.2021
Zwischen zwei Shutdowns war der August 2020 im Betrieb noch sommerlich-ruhiger als in den letzten Jahren. Und so kamen die Kollegin, der Kollege und ich unserer patriotischen Pflicht nach und nutzten die mittwöchlichen Dienstbesprechungen viermal in Folge zur Unterstützung der heimatlichen Gastronomie. Einzelheiten zu berichten, verbietet mir zwar die kollegiale Solidarität (und die Androhung von Verleumdungsklagen). Aber ein paar sommerliche Fotos qua Kurzbericht sind ja wohl erlaubt! Den Abschluss sollte der schöne Innenhof des Alto machen. Doch wir mussten mit dem... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]

kgsbus und 28 andere finden diese Bewertung hilfreich.

kgsbus und 28 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
GastroGuide-User: DerBorgfelder
hat Gallo Nero in 28195 Bremen bewertet.
vor 2 Monaten
"Im Auge des Orkans III"

Geschrieben am 11.01.2021 | Aktualisiert am 12.01.2021
Zwischen zwei Shutdowns war der August 2020 im Betrieb noch sommerlich-ruhiger als in den letzten Jahren. Und so kamen die Kollegin, der Kollege und ich unserer patriotischen Pflicht nach und nutzten die mittwöchlichen Dienstbesprechungen viermal in Folge zur Unterstützung der heimatlichen Gastronomie. Einzelheiten zu berichten, verbietet mir zwar die kollegiale Solidarität (und die Androhung von Verleumdungsklagen). Aber ein paar sommerliche Fotos qua Kurzbericht sind ja wohl erlaubt! Für das dritte Treffen hatten wir uns den Schanigarten des Gallo Nero ausgesucht. In... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]

kgsbus und 28 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Valeria und 29 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
GastroGuide-User: DerBorgfelder
hat Grashoff´s Bistro in 28195 Bremen bewertet.
vor 2 Monaten
"Im Auge des Orkans II"

Geschrieben am 07.01.2021 | Aktualisiert am 11.01.2021
Zwischen zwei Shutdowns war der August 2020 im Betrieb noch sommerlich-ruhiger als in den letzten Jahren. Und so kamen die Kollegin, der Kollege und ich unserer patriotischen Pflicht nach und nutzten die mittwöchlichen Dienstbesprechungen viermal in Folge zur Unterstützung der heimatlichen Gastronomie. Einzelheiten zu berichten, verbietet mir zwar die kollegiale Solidarität (und die Androhung von Verleumdungsklagen). Aber ein paar sommerliche Fotos qua Kurzbericht sind ja wohl erlaubt! In der zweiten Woche ging es auf die Terrasse von Grashoffs Bistro, wo Sonne... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]

kgsbus und 27 andere finden diese Bewertung hilfreich.

simba47533 und 24 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
GastroGuide-User: DerBorgfelder
hat Canova in der Kunsthalle Bremen in 28195 Bremen bewertet.
vor 2 Monaten
"Im Auge des Orkans I"

Geschrieben am 05.01.2021 | Aktualisiert am 08.01.2021
Zwischen zwei Shutdowns war der August 2020 im Betrieb noch sommerlich-ruhiger als in den letzten Jahren. Und so kamen die Kollegin, der Kollege und ich unserer patriotischen Pflicht nach und nutzten unsere mittwöchentlichen Dienstbesprechungen viermal in Folge zur Unterstützung der heimatlichen Gastronomie. Einzelheiten zu berichten, verbietet mir zwar die kollegiale Solidarität (und die Androhung von Verleumdungsklagen). Aber ein paar sommerliche Fotos qua Kurzbericht sind ja wohl erlaubt! Den Anfang machte (natürlich) das Canova: P.S.: Wir kamen um 12.00 Uhr als Gäste und... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]

kgsbus und 28 andere finden diese Bewertung hilfreich.

tischnotizen und 29 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
GastroGuide-User: DerBorgfelder
hat La Bottega italiana in 28203 Bremen bewertet.
vor 3 Monaten
"Auf die Begleitung kommt es an!"
Verifiziert

Geschrieben am 21.12.2020 | Aktualisiert am 22.12.2020
Besucht am 29.09.2020 Besuchszeit: Abendessen 4 Personen
Die Bottega hätte das Zeug für unseren Stamm-Italiener. Betrieben von Familie Bramante liegt sie nur 350 Meter von unserer Wohnung entfernt, hat eine gute Weinkarte (obgleich eher ein kleines Ristorante, denn eine Weinschänke), mindestens durchschnittliches bis gutes Essen zu nur leicht überhöhten Preisen und ein angenehmes Ambiente, das mit Trattoria-Ausstattung und künstlerischen Lichtinstallationen und Spiegeln sehr viele Gäste aus einer der interessantesten Straße der Innenstadt anzieht. Hier im kleinen Fedelhören reihen sich Kunsthandwerk, Mode- und Schmuckdesign, Antiquitäten von Trödel bis... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung
keine Wertung


kgsbus und 28 andere finden diese Bewertung hilfreich.

simba47533 und 29 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
GastroGuide-User: DerBorgfelder
einen Beitrag zum Soho Sushi in 28203 Bremen geschrieben.
vor 3 Monaten
"Corona-bedingter Umzug"

Geschrieben am 13.12.2020
Der auf diesem Portal zu einer gewissen Bekanntheit gekommene Sushiverkauf mit einigen Sitzgelegenheiten ist vom quirligen Bahnhofsplatz an eine innerstädtische Randlage gezogen. Auf der Homepage wird das mit ehrlichen und sehr sympathischen Worten erklärt. Ich wünsche den Betreiber-Geschwistern, dass sie auch ohne die viele Laufkundschaft durch die Krise kommen. Vielleicht fängt die sicherlich gesunkene Pacht einiges auf und die Nachbarschaft ist auch so begeistert vom Angebot wie zumindest ein Fan hier. Allen anderen Gastronomen natürlich sinngemäß das Gleiche.
[Auf extra Seite anzeigen]

kgsbus und 16 andere finden diesen Beitrag hilfreich.

PetraIO und 4 andere finden diesen Beitrag gut geschrieben.
GastroGuide-User: DerBorgfelder
einen Beitrag zum Schüttinger Gasthausbrauerei in 28195 Bremen geschrieben.
vor 3 Monaten
"Schüttinger goes Restaurant"

Geschrieben am 05.12.2020
In der Altstadtgasse Hinter dem Schütting befindet sich die nach eigenen Angaben älteste Gasthausbrauerei Bremens. Seit genau 30 Jahren wird in den Kellergewölben nicht nur gebraut, sondern auch eine norddeutsch-rustikale Variante der Ballermann-Gastronomie gepflegt. Altherren-Fußballmannschaften und Junggesellenabschiede inklusive. Einzelheiten sind der immer noch sehr lesenswerten Kritik des Hanseaten zu entnehmen, in der auch schon die zumindest kulinarische Verbindung zum nebenan und auf Straßenniveau gelegenen Friesenhof detektivisch aufgedeckt wurde. In dessen großen, nach hinten ebenfalls verwinkelten Räumen wurden sogar fast 40 Jahre bevorzugt Bus-Touristen und Stammgäste im maritimen Ambiente auf mäßigem Niveau einheimisch verköstigt. Das ist nun vorbei, denn im novemberlichen Shutdown ist der Innen-Umbau zum Brauhaus erfolgt und auch außen sind die Dinge geklärt. Hoffentlich wird ein etwas anderes Publikum als im Keller angesprochen, denn es gibt Schöneres als grölende Männergruppen direkt unter dem eigenen Bürofenster. Ich werde berichten.
[Auf extra Seite anzeigen]

kgsbus und 19 andere finden diesen Beitrag hilfreich.

NoTeaForMe und 9 andere finden diesen Beitrag gut geschrieben.
GastroGuide-User: DerBorgfelder
hat Canova in der Kunsthalle Bremen in 28195 Bremen bewertet.
vor 3 Monaten
"Man freut sich ja doch..."
Verifiziert

Geschrieben am 29.11.2020 | Aktualisiert am 29.11.2020
Besucht am 08.09.2020 Besuchszeit: Abendessen 1 Personen Rechnungsbetrag: 113 EUR
... wenn man in dieser trüben Zeit von erfreulichen Restaurantbesuchen berichten kann. Daher, wenn auch kurz, nochmals ein Bericht aus dem Canova. Ambiente unverändert elegant, schön, entspannt.  Die Crew weiß, was sie tut, ist flott und gar freundlich zu dem einzelnen Herrn. Denn meine Frau war ehrenamtlich unterwegs und da wollte ich natürlich nicht zurückstehen und half fast völlig selbstlos der örtlichen Gastronomie, die wirtschaftlichen Folgen des (ersten) Lockdowns auszugleichen.  Eigentlich war ich auch nur für eine Flasche Löwengang von Lageder aufgebrochen,... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 30 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Huck und 29 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
GastroGuide-User: DerBorgfelder
hat L‘Orangerie in 28215 Bremen bewertet.
vor 4 Monaten
"Neues Fischrestaurant im umgebauten Bunker"
Verifiziert

Geschrieben am 16.11.2020 | Aktualisiert am 19.11.2020
Besucht am 16.08.2020 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 125 EUR
Auf diese Neueröffnung haben wir sicher zwei Jahre gewartet. Mindestens so lange kündigte der umtriebige und sehr, sehr meinungsstarke Gastronom Stefan Schröder den Umbau seines Weltkriegsbunker in ein Fischrestaurant an. Eine Spezialisierung, die in meiner Heimatstadt beklagenswert selten zu finden ist; erst recht auf einem höheren Qualitäts-Level. Indes die Monate gingen ins Land, bürokratische, bauliche und zuletzt pandemische Hürden waren zu überwinden. Aber im Sommer war es endlich soweit und in den mit kräftigen Malereien aufgepeppten Betonmauern öffnete die Orangerie... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 32 andere finden diese Bewertung hilfreich.

trebor und 33 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
GastroGuide-User: DerBorgfelder
hat Küche13 in 28203 Bremen bewertet.
vor 4 Monaten
"Sommer auf der Straße"
Verifiziert

Geschrieben am 09.11.2020 | Aktualisiert am 10.11.2020
Besucht am 11.08.2020 Besuchszeit: Abendessen 1 Personen Rechnungsbetrag: 74 EUR
Im traurigen November ist‘s, die Tage werden trüber... Und in diesem Jahr ist der November gastronomisch noch viel trüber. Da heißt es, sich an die schöne Sommerzeit zu erinnern, als Wetter und Gemüt noch sonnig waren und die Wirte nach dem ersten lock-down erfreulich unbürokratisch ihre Außenbestuhlung weit ins städtische Weichbild schieben konnten. So lachten mich denn bei einem ziellosen Bummel durch das im wörtlichsten Sinne pittoreske Ostertor auch das bewusst abgeschrammelte und gewohnt klapperige Gartenmobiliar der Küche13 an. Vergangene Enttäuschungen mild... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 30 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Oparazzo und 31 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
GastroGuide-User: DerBorgfelder
hat Soulm8 | Asiatische Tapas in 28195 Bremen bewertet.
vor 4 Monaten
"Vielversprechende „Asia-Tapas“ im mittelalterlichen Gemäuer"
Verifiziert

Geschrieben am 25.10.2020 | Aktualisiert am 25.10.2020
Besucht am 09.09.2020 Besuchszeit: Mittagessen 1 Personen Rechnungsbetrag: 22 EUR
Das Dim-Sum-House in der Bahnhofstraße - obgleich vom Pfälzer Teigtaschen-Aficionado zugunsten eines obskuren Seitenstraßen-Chinesen buchstäblich links liegen gelassen - gehörte zu meinen gern aufgesuchten China-Restaurants. Kein AYCE-Fraß, sondern gute, abwechslungsreiche Fernost-Ravioli mit zumeist deutlich erkennbarer Füllung, gleich, ob gedämpft, gebraten oder frittiert. Und als ein fast schon Alleinstellungsmerkmal etliche kulinarische Kleinigkeiten, die nach dem Prinzip „Von Klaue bis Speiseröhre“ nicht unbedingt zum Speisekarten-Mainstream deutscher Asia-Lokale gehörten. Klar, dass ich die Schließung bedauernd zur Kenntnis nahm. Der Vermieter, so die Lokalpresse... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


tzgonline und 31 andere finden diese Bewertung hilfreich.

simba47533 und 32 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
GastroGuide-User: Hanseat1957
hat Gaststätte Lesumer Hof in 28717 Bremen bewertet.
vor 5 Monaten
"Der Lesumer Hof bleibt in der Familie und sich selber treu!"

Geschrieben am 27.09.2020
Besucht am 26.09.2020 Zeche: 91,50 € (4 Personen) Der Lesumer Hof ist in Bremen-Nord das letzte Refugium für deftige Hausmannskost zu sehr moderaten Preisen in einem Ambiente, das unter Denkmalschutz gestellt gehört. In den letzten Jahren waren wir in großer Sorge, dass der Lesumer Hof bald der Vergangenheit angehören würde, waren die Wirtsleute Angela und Hans Niebank doch schon in einem Alter angelangt, das die Frage nach einem Nachfolger aufwirft, der aber für Außenstehende nicht ersichtlich war. Es sollte der Sohn Jan-Dirk Niebank... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]

uteester und 12 andere finden diese Bewertung hilfreich.

DerBorgfelder und 12 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
GastroGuide-User: DerBorgfelder
hat Foodbox Pusdorf in 28197 Bremen bewertet.
vor 5 Monaten
"Ordentliche Hipster-Kantine"
Verifiziert

Geschrieben am 26.09.2020 | Aktualisiert am 26.09.2020
Besucht am 07.09.2020 Besuchszeit: Mittagessen 1 Personen Rechnungsbetrag: 11 EUR
Pioniere haben es nie leicht. Nachdem es die Q1-Gruppe wie unlängst hier berichtet in der Überseestadt vom Start-up zum arrivierten Marktführer gebracht hat, wird das Konzept „Bewährtes in stylisch“ nun in das Tabakquartier gebracht, dem sehr großen Gelände der ehemaligen Tabakfabrik der Martin Brinkmann AG. (Das Unternehmen war mit Lord extra sowie hauptsächlich den heute weitgehend vergessenen Marken Lux, Peer Export und - für die Älteren unter uns - Texas eine große Nummer im deutschen Markt. Als Schuljunge durfte ich noch... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 29 andere finden diese Bewertung hilfreich.

kgsbus und 30 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
GastroGuide-User: DerBorgfelder
hat Restaurant Riva in 28217 Bremen bewertet.
vor 6 Monaten
"Empfehlenswertes Musical"
Verifiziert

Geschrieben am 18.09.2020 | Aktualisiert am 18.09.2020
Besucht am 05.09.2020 Besuchszeit: Abendessen 3 Personen Rechnungsbetrag: 291 EUR
Bevor mangelnde Notizen und angeregte Gespräche die Erinnerung ins Nirwana befördern, hier außer der Reihe ein recht aktueller Bericht. Auf das Riva bin ich durch MarcOs etwas ältere Kritik gestoßen, als ich ein lohnendes Endziel für das diesjährige „Biwak“ unserer sog. Reservistenkameradschaft suchte. Tatsächlich handelt es sich um nur noch drei Herren im gesetzten Alter, die sich einst in der „Schule der Nation“ kennenlernten und nun ihre regelmäßigen Treffen bei gutem Essen und Wein mit einer eigentlich nicht erwähnenswerten sportlichen Aktivität... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 26 andere finden diese Bewertung hilfreich.

NoTeaForMe und 26 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
GastroGuide-User: Hanseat1957
hat Ristorante Due Fratelli in 28205 Bremen bewertet.
vor 6 Monaten
"Italiener mit hohem Anspruch und hohen Preisen – Kulinarisch überzeugend"

Geschrieben am 06.09.2020
Besucht am 05.09.2020 Besuchszeit: Abendessen 6 Personen Rechnungsbetrag: 309 EUR
Allgemein Die beiden Brüder betreiben das Due Fratelli seit fünf Jahren und haben teils überschwängliche Kritiken einfahren können, so im lokalen Weser-Kurier. Es gibt aber auch harsche Kritiken, insbesondere am Service. Lange steht das Due Fratelli auf meiner Liste und nun ergab sich ein Familienessen zu sechst mit italienererfahrenen Mitkombatanten für das wir das Due Fratelli noch kurzfristig buchen konnten. An einem Samstag trafen wir um 18 Uhr bereits auf einige besetzte Tische im Restaurant, das insgesamt gut besucht war. Überwiegend gesetzteres Paarpublikum... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Lavandula und 12 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Huck und 12 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
GastroGuide-User: DerBorgfelder
einen Beitrag zum Vapiano in 28195 Bremen geschrieben.
vor 7 Monaten
"Wieder geöffnet"

Geschrieben am 19.08.2020
Nach den Turbulenzen von Insolvenz und lock-down wieder geöffnet.
[Auf extra Seite anzeigen]

kgsbus und 7 andere finden diesen Beitrag hilfreich.
GastroGuide-User: Bohdana
hat Eiscafé Saranda in 28327 Bremen bewertet.
vor 7 Monaten
"Beste Eis in Bremen"

Geschrieben am 02.08.2020
Besucht am 02.08.2020 4 Personen
Gute Atmosphäre, Freundliche Bedienung alle nett. Kommen immer wieder gerne.Viel Auswahl von Eis und sehr lecker. Ich empfehle einen Besuch weiter..
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung

GastroGuide-User: them
hat Restaurant Artemis in 28215 Bremen bewertet.
vor 8 Monaten
"Wer nichts besseres kennt...."

Geschrieben am 22.07.2020
Besucht am 16.07.2020 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen
Schmuckloser 0815-Grieche mit günstigen Preisen, die leider auch eindeutig  mit der Qualität und Darbietung der Speisen in Zusammenhang gebracht werden können...Ich habe ja schon manches Restaurant in Bremen besucht, aber dieses hier war wirklich krass. Pampiger Einheitsbrei und Fleisch, bei dem man gar nicht erst versucht hat die schlechte Qualität mit Gewürzen zu überdecken. Sowohl das Gyros als auch das Suflaki als auch die sog. Lammkotellets waren von unsagbar schlechter Qualität, die überbackene Speise war zu einem merkwürdig inkonsistenten Klumpen verbacken... Der Wirt nassforsch und  schnoddrig. Schade ums Geld. Never again!
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


them findet diese Bewertung hilfreich.
GastroGuide-User: Hanseat1957
hat Chapeau La Vache in 28209 Bremen bewertet.
vor 8 Monaten
"Ein Tempel für das hanseatische Bürgertum – Die kulinarische Erbauung blieb aus"

Geschrieben am 04.07.2020
Besucht am 02.07.2020 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 135 EUR
Allgemein Mein geschätzter Bremer Mitkritiker Borgfelder hat in seiner Kritik des Chapeau La Vache detailreich über Architektur, Interieur und den Küchenchef berichtet, so dass ich mich ganz auf die Eindrücke beschränken möchte, die ich an einem Donnerstagabend als Gast eines Partnerkollegen gewinnen konnte. Auch an diesem Abend mit wechselhaftem Wetter füllte sich insbesondere die großzügige Terrasse schnell und als wir gingen waren auch etliche Tische im Innenbereich besetzt. Das Publikum erwartbar bürgerlich im gehobenen Smart Casual. Ich bin mir sicher, dass dieses... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 14 andere finden diese Bewertung hilfreich.

DerBorgfelder und 14 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.