Minitar

aus Böblingen
Platz #10 • 381,478 Punkte
„Die meisten laufen so sehr dem Genuss nach, dass sie an ihm vorbeilaufen“ Soren Kierkegaard

Bewertungs-Statistik

Insgesamt 1164 Bewertungen
322316x gelesen
811x "Hilfreich"
728x "Gut geschrieben"
3.3 Durchschnitt bei
1164 Bewertungen
5 Sterne
162 Bewertungen
162
4 Sterne
355 Bewertungen
355
3 Sterne
465 Bewertungen
465
2 Sterne
139 Bewertungen
139
1 Stern
43 Bewertungen
43
Minitar hat Zum Albrecht Dürer Haus in 90403 Nürnberg bewertet
"Wurst ist mein Gemüse"
Verifiziert

Geschrieben am 10.03.2019
Besucht am 07.03.2019 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 36 EUR
Nürnberg zu Messezeiten bedeutet (wie überall) erhöhtes Verkehrsaufkommen, überfüllte Hotels und gestresste Gastronomen. Ein besonderer Glücksfall ist es daher, im Restaurant „Zum Albrecht Dürer Haus“ noch einen freien Tisch zu ergattern. Dass ich dieses Lokal im vergangenen Jahr zufällig entdeckt habe, ist eher einer Verwechslung im Restaurant-Namen geschuldet – und das passiert offenbar häufiger. So werden regelmässig Gäste zwischen der Albrecht-Dürer-Stube und dieser Location hin- und her geschickt. Aber Bewegung fördert ja die Verdauung. „Zum Albrecht-Dürer-Haus“ in Nürnbergs Altstadt steht... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


enjaunddusty und 5 andere finden diese Bewertung hilfreich.

simba47533 und 5 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
Minitar hat Air by Wöllhaf in 70629 Stuttgart bewertet
"Der Blick aufs Rollfeld blendet"
Verifiziert

Geschrieben am 01.03.2019 | Aktualisiert am 03.03.2019
Besucht am 18.02.2018 1 Personen Rechnungsbetrag: 10 EUR
Jedes Mal, wenn ich vom Stuttgarter Flughafen aus fliege, lande ich unweigerlich in diesem Bistro – obwohl ich es eigentlich besser wissen müsste. Das AIR by Wöllhaf (ein unnötig gestelzter Name, der sich aber noch erklären lässt) liegt im Sicherheitsbereich des Terminal 1 in Ebene 3, direkt hinter dem Check-In. Mancher Reisende dürfte von den Sicherheitsvorkehrungen und -überprüfungen dermassen gestresst und unterzuckert sein, dass er hier erst mal zu neuen Kräften kommen muss. Manch andere unterdrücken ihre aufkeimende Flugangst mit... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Lodda und 3 andere finden diese Bewertung hilfreich.

DerBorgfelder und 3 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
Minitar hat Café am Känzele in 78628 Rottweil bewertet
"Chillen mit Chai und Cupcakes"
Verifiziert

Geschrieben am 16.02.2019 | Aktualisiert am 16.02.2019
Besucht am 15.02.2019 3 Personen Rechnungsbetrag: 13 EUR
In Rottweil ist man sehr aufmerksam. Auf unserer Suche nach einem stärkenden Nachmittagskaffee werden wir gleich mehrfach von Einheimischen angesprochen. Ein neues innerstädtisches Marketingkonzept? Die natürliche Hilfsbereitschaft der hier Ansässigen? Wir nehmen auf jeden Fall mit Freuden jede Anregung auf und danken all diesen Schwaben, die sonst gerne als verdruckst und zurückhaltend dargestellt werden. Zum herzhaften Mittagsmahl haben wir an diesem sonnigen Februarfreitag gottseidank intuitiv noch selbst gefunden. Doch wo kann man stilvoll und individuell noch einen Kaffee zu sich nehmen?... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
keine Wertung
Ambiente
Preis/Leistung


Lodda und 3 andere finden diese Bewertung hilfreich.

simba47533 und 3 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
Minitar hat Rößle in 78628 Rottweil bewertet
"Mächtige Portionen zu erstaunlich günstigen Preisen"
Verifiziert

Geschrieben am 15.02.2019
Besucht am 15.02.2019 Besuchszeit: Mittagessen 3 Personen Rechnungsbetrag: 38 EUR
Das Problem dürfte bekannt sein: wer nach einem ausgiebigen, vielleicht auch etwas spätem Frühstück zu einer Unternehmung startet, wird exakt zur Unzeit von heftigem Hunger geplagt. Meist gegen 14 Uhr, wenn fast alle Speiselokale ihren Mittagstisch beenden und die Ruhepause am Nachmittag einläuten. Wer jetzt nicht unbedingt zur Kaffee-und-Kuchen-Front gehört und auch keinen Bock auf Frittenbude hat, wird demoralisiert und entkräftet umherirren oder auf sein möglicherweise eingepacktes Vesper zurückgreifen (müssen). Manchmal ist auch ein Tipp von Eingeborenen die letzte Rettung. ... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Lodda und 2 andere finden diese Bewertung hilfreich.

DerBorgfelder und 2 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
Minitar hat Restaurant im Mercedes-Benz Museum in 70372 Stuttgart bewertet
"Auf Ledersitzen wie im 200er Mercedes"
Verifiziert

Geschrieben am 14.02.2019
Besucht am 13.02.2019 3 Personen Rechnungsbetrag: 23 EUR
Das Stuttgarter Daimler-Benz-Museum dürfte die höchsten Besucherzahlen der Museumsregion haben – und auch die internationalste Klientel. Für einen Besuch des spektakulären Gebäudes mit sieben ineinander verschlungenen Ebenen sollte man mindestens einen ganzen Tag veranschlagen. Das macht durstig, hungrig und müde. Ein Abstecher in die hauseigene Gastronomie lässt sich also kaum verhindern, sollte geradezu fest eingeplant werden. Nachdem der bisherige Gastronomiebetreiber Michael Braun einmal quer über die Strasse zum VfB-Clubrestaurant gewechselt ist, das er nun nach einem kompletten Relaunch seit 19.... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Lodda und 3 andere finden diese Bewertung hilfreich.

DerBorgfelder und 3 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
Minitar hat Café Atelier in 71083 Herrenberg bewertet
"Zwischen Maultaschen und Moussaka"
Verifiziert

Geschrieben am 11.02.2019
Besucht am 10.02.2019 2 Personen Rechnungsbetrag: 14 EUR
Und weil es kürzlich so schön war in Herrenberg, kommen wir gleich wieder – obwohl der Wetterbericht warnt: „An diesem stürmischen Sonntag bleibt man am besten zuhause.“ Das ist dann auch der Nachteil der malerischen Fussgängerzone dieser Altstadt, die seit 1983 als Gesamtanlage unter Denkmalschutz steht: man kann nicht vorfahren und muss sich bei Wind und Wetter zu Fuss durch die Gassen kämpfen. Die Tübinger Strasse glänzt als Vorzeigeensemble mit tipptopp restaurierten Häusern und inhabergeführten Geschäften und Lokalen im Erdgeschoss.... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Lodda und 3 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Carsten1972 und 3 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
Minitar hat Zur Traube in 71083 Herrenberg bewertet
"Schnitzel geht immer"
Verifiziert

Geschrieben am 07.02.2019
Besucht am 06.02.2019 Besuchszeit: Mittagessen 3 Personen Rechnungsbetrag: 47 EUR
Aufgrund seiner reizvollen Lage bezeichnet man Herrenberg gerne auch als „Perle im Gäu“. Wann immer Besuch aus dem Ausland eintrifft – derzeit aus dem Ruhrpott – präsentieren wir stolz die putzige Innenstadt an der Deutschen Fachwerkstraße und die herzhafte schwäbische Küche. Als Vorzeigegasthaus macht die Traube immer mächtig Eindruck.  Das historische Gebäude aus dem 14./15. Jahrhundert liegt sehr zentral direkt an der Tübinger Straße und nahe der Fussgängerzone. Gleich ums Eck kann man mit Parkscheibe für 2 Stunden kostenlos... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


AndiHa und 4 andere finden diese Bewertung hilfreich.

DerBorgfelder und 4 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
Minitar hat Café Brenner in 76133 Karlsruhe bewertet
"Zeitreise mit Kultcharakter"
Verifiziert

Geschrieben am 26.01.2019
Besucht am 26.01.2019 2 Personen Rechnungsbetrag: 15 EUR
Auf dem Weg zur großen Mykene-Ausstellung in Karlsruhe macht unsere über 40köpfige Studiengruppe erst einmal Rast im Café Brenner. Eine gute Wahl der Organisatoren, denn die Location hat fast schon Kultcharakter und eine über 100jährige Tradition.  Doch erst seit 1987 residiert das inhabergeführte Haus in der Karlstraße. Die Homepage verspricht: „Hier schuf die Familie Brenner im ehemaligen Ring-Café ein Interieur von gediegener Eleganz und einer einzigartigen Kaffeehausatmosphäre.“ Diese vollmundige Ankündigung zeigt sich vor Ort in einem plüschigen Ambiente, das einen... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Lodda und 3 andere finden diese Bewertung hilfreich.

DerBorgfelder und 3 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
Minitar hat Leibspeiserei in 71155 Altdorf bewertet
"Gewagtes Ambiente, stets präsenter Service"
Verifiziert

Geschrieben am 21.01.2019 | Aktualisiert am 26.01.2019
Besucht am 21.01.2019 Besuchszeit: Mittagessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 35 EUR
Lange Jahre galt das „Culinarium“ der Gastronomin Margit Schuldis als lukullische Instanz auf der Schönbuchlichtung. Als Frau Schuldis aus „gesundheitlichen und personellen“ Gründen das Lokal schließen musste, waren viele Stammgäste untröstlich (darunter auch ein maßgeblicher Teil meiner Verwandtschaft). Im vergangenen Jahr hat das runderneuerte und innenarchitektonisch umgestylte Restaurant unter der Ägide von Joachim Pollak in den Altdorfer Räumen die „Leibspeiserei“ eröffnet. Das offensichtliche Gedränge in den ersten Monaten (Altdorf ist mit gastronomischen Angeboten nicht gerade reich gesegnet) habe ich mit... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
keine Wertung
Preis/Leistung


Lodda und 3 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Carsten1972 und 3 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
Minitar hat No elf in 78462 Konstanz bewertet
"Viel Bohei um die Bohne"

Geschrieben am 01.01.2019
Besucht am 31.12.2018 2 Personen
Schon erstaunlich: bereits dutzendfach durch Konstanz gelaufen, gefühlt die Hälfte der Gastronomie durchprobiert und noch nie in No. Elf gelandet? Dazu muss offenbar erst mal Silvester werden. Auf der Suche nach einem kräftigen Kaffee, der uns trotz Übermüdung bis zur mitternächterlichen Knallerei wachhalten wird, erinnert sich ein ortskundiger Freund an dieses Kleinod, das wir sofort ansteuern. Nur wenige Schritte vom trubeligen Münsterplatz entfernt, fristet die schmale Gerichtsgasse ein sehr ruhiges, verträumtes Dasein. Das holprige, grobe Kopfsteinpflaster der Gasse scheint noch... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
keine Wertung
Ambiente
Preis/Leistung


Lodda und 3 andere finden diese Bewertung hilfreich.

simba47533 und 3 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.