Lavandula

aus Warburg
Platz #1 • 1,154,151 Punkte
Es gibt nur Weniges, was ich nicht mag, dazu gehört die Bratwurst in allen Variationen, auch Linsensuppe, Graupensuppe, Grießpudding, Milchreis. Ansonsten probiere ich gern alles, was ich noch nicht kenne. Ich liebe die mediterrane Küche, vor allem die spanische. In allen Ländern, die ich besucht habe und noch besuchen werde, wähle... mehr lesen

Bewertungs-Statistik

Insgesamt 153 Bewertungen
97933x gelesen
2733x "Hilfreich"
2614x "Gut geschrieben"
3.9 Durchschnitt bei
153 Bewertungen
5 Sterne
31 Bewertungen
31
4 Sterne
102 Bewertungen
102
3 Sterne
18 Bewertungen
18
2 Sterne
1 Bewertungen
1
1 Stern
1 Bewertungen
1
Lavandula hat Pizzeria Palma d'Oro in 34414 Warburg bewertet
"Das zentral gelegene Palma d’Oro ..."

Geschrieben am 29.07.2013
Das zentral gelegene Palma d’Oro bietet tatsächlich „nur“ Pizza, Pasta und Salate an und nicht auch noch, wie so viele andere sog. Pizzerien, türkisches oder asiatisches Fastfood, was mir wirklich gut gefällt. Der Bereich vor der Zubereitungs-Theke ist relativ klein und schlicht und einfach eingerichtet, aber alles ist sehr sauber. Die Pizzen, die ich hier gegessen habe, waren allesamt schön dünn, knusprig gebacken und gut und reichlich belegt. Hier bestellen sehr viele ihre Gerichte und holen sie dann ab. Die Mitarbeiter sind freundlich, höflich und verstehen ihr Geschäft. Empfehlenswert!
[Auf extra Seite anzeigen]
Lavandula hat Café Ostermann am Marienplatz in 33098 Paderborn bewertet
"Bei schönem Wetter ist es sehr ver..."

Geschrieben am 26.07.2013
Bei schönem Wetter ist es sehr verlockend, hier am zentralen Marienplatz auf der Terrasse Platz zu nehmen, einen Cappucino oder Macchiato zu sich zu nehmen und dem geschäftigen Treiben in der Fußgängerzone zuzuschauen, was ich hier schon mehrmals vor oder nach einem Einkaufsbummel getan habe. Die Heißgetränke, wie Kaffee, Cappucino u.a. haben mir bislang ausgesprochen gut geschmeckt, die jeweiligen Bedienungen waren recht flott unterwegs. Zur Terrasse des Ostermann müssen sie einen vergleichsweise langen Weg zurücklegen, denn eine Verkehrsstraße, auf der Busse... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]

die Hofnärrin findet diese Bewertung hilfreich.

die Hofnärrin findet diese Bewertung gut geschrieben.
Lavandula hat Vinothek Messina - Wein und Genuss in 34414 Warburg bewertet
"Das bekannte Weinhaus Messina ist v..."

Geschrieben am 26.07.2013
Das bekannte Weinhaus Messina ist vor einigen Monaten umgezogen, vom Stadtrand ins Zentrum – eine echte Bereicherung für das innerstädtische Angebot, vor allem durch die Neueröffnung der Terrasse rund um den historischen Dodiko-Brunnen. Hier kann man den ganzen Tag über köstliche Kleinigkeiten genießen: Warme Speisen, z.B. Minestrone und frische Pasta-Gerichte sowie kalte Leckereien, wie verschiedene Oliven, Antipasti, hervorragender Käse und italienische Wurstsorten. Die Angebote sind deutlich mediterran ausgerichtet. Mittlerweile habe ich verschiedene Angebote ausprobiert, unter anderem den Antipasti-Teller mit Oktopus, Sardinen, Käse,... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
Lavandula hat Eiscafé Venezia in 33034 Brakel bewertet
"Leckere Eisbecher und Kaffeespezialitäten"

Geschrieben am 22.07.2013 | Aktualisiert am 03.03.2018
Das Eiscafé liegt mitten in der kleinen Fußgängerzone von Brakel mit einer großen Terrasse, auf der man wunderbar sein Eis genießen und das kleinstädtische Leben beobachten kann. Alle gängigen Eissorten kann man bestellen, richtig ausgefallene Sorten für das Eis „auf die Hand“ findet man nicht. Allerdings gibt es eine spezielle Spaghetti-Eiskarte, in der 16 verschiedene Zusammensetzungen von Spaghetti-Eis aufgeführt sind. Auch beim Eiskaffee kann man aus 15 Variationen wählen, jeweils als normale oder große Portion für Preise zwischen 3,00 € und... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
Lavandula hat Café Bistro Magnus in 34431 Marsberg bewertet
"Sehen und gesehen werden!"

Geschrieben am 20.07.2013 | Aktualisiert am 03.03.2018
Bei einem Bummel durch Marsbergs Einkaufsstraße und Fußgängerzone fällt das Plateau  (die Außenterrasse) vor dem Eingang des Café Magnus ins Auge, vor allem, wenn es voll besetzt ist. Hier kann man aus etwa einem Meter Höhe das geschäftige Treiben rund herum gut beobachten. Das Café im Inneren des klassizistischen Gebäudes hat zwei Ebenen, die durch die warmen, angenehmen Farben ein mediterranes Flair ausstrahlen, im Stil eines französischen Bistros. Es gibt eine Frühstückskarte, deren Angebote ich bislang noch nicht genutzt habe.... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
Lavandula hat Café Bäckerei Lange im OBI in 34414 Warburg bewertet
"Nach dem Einkauf immer einen Kaffee hier!"

Geschrieben am 20.07.2013 | Aktualisiert am 03.03.2018
Die Gartenabteilung im OBI besuche ich öfter und zum Abschluss trinke ich hier gern einen Kaffee, der mir sehr gut schmeckt. Lecker sind auch die Hefeteilchen und die belegten Brötchen, die auch nach eigenen Wünschen belegt werden. Im Angebot sind auch Wraps, Baguettes, und wer möchte, kann frühstücken. Spiegelei oder Rührei werden frisch hergerichtet. Aus verschiedenen Brötchensorten kann frei gewählt werden. Die Servicedamen bemühen sich, jeden Gästewunsch zu erfüllen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist absolut in Ordnung. Im Sommer sind draußen Tische und Stühle aufgebaut. Die Aussicht auf den Parkplatz ist natürlich nicht sooo prickelnd. Die Mitarbeiterinnen hinter der Theke sind freundlich, schnell und eigentlich immer „gut drauf“.
[Auf extra Seite anzeigen]
Lavandula hat Kanonenkeller in 34414 Warburg bewertet
"Der „Kanonenkeller“ befindet si..."

Geschrieben am 20.07.2013
Der „Kanonenkeller“ befindet sich in einem historischen Gebäude (1377) am Marktplatz der Warburger Altstadt und war im Mittelalter ursprünglich ein Lagerraum, u.a. auch für Waffen. Er ist im eigentlichen Sinn kein Keller, sondern liegt ebenerdig mit Ausgang zum Marktplatz. In dem urig eingerichteten Raum sieht man heute noch, wie dick die Mauern im MA errichtet wurden. Hinter der Theke führt eine Treppe in den ersten Stock, direkt in die Pizzeria „La Traviata“ und dort kann man leckere Pizzen u.a. essen, wenn... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
Lavandula hat Stadtkrug in 34414 Warburg bewertet
"Eine typische Eckkneipe mit Theke u..."

Geschrieben am 04.07.2013
Eine typische Eckkneipe mit Theke und einigen Tischen im kleinen Gastraum sowie typischer Gastraumbestuhlung der Brauerei und insgesamt ohne Atmosphäre. Oft sitzen schon am Vormittag und Nachmittag etliche männliche Gäste an der Theke. Es gab mal eine kleine Speisekarte mit Schnitzeln u. ä., aber derzeit wird nichts dergleichen angeboten.
[Auf extra Seite anzeigen]
Lavandula hat Delphi in 34414 Warburg bewertet
"Das „Delphi“ ist in einem histo..."

Geschrieben am 04.07.2013
Das „Delphi“ ist in einem historischen Gebäude untergebracht, im sog. „Eckmänneken“, dem ältesten Fachwerkhaus Westfalens aus dem Jahr 1471, und war früher einmal das Gildehaus der Bäcker. Das Restaurant liegt in direkter Nachbarschaft zum „Kufo-Keller“, dem Veranstaltungsraum des Kultur-Forum von Warburg und wenn eine Veranstaltung zu Ende ist, habe ich zumeist noch ein wenig Hunger und gehe dann gerne ins „Delphi“, um noch eine Kleinigkeit zu essen. Das Restaurant hat zwei Etagen, und wie man das bei Fachwerkhäusern kennt, sind die Decken... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
Lavandula hat Restaurant Don Pepe - Alt Warburg in 34414 Warburg bewertet
"Nicht mehr aktuell, die Bewertung bezieht sich auf das ehemalige deutsche Restaurant."

Geschrieben am 03.07.2013 | Aktualisiert am 06.02.2017
Lage und Ambiente Das Restaurant liegt sehr zentral gegenüber der Kath. Kirche am Neustadtmarktplatz. Das Fachwerkhaus ist ein spätgotisches Bürgerhaus, das 1519/1520 erbaut wurde. Den Gast erwartet ein gediegenes Ambiente in überwiegend schwarz und weiß. Auffallend sind die freigelegten hohen Holzbalken in schwarz, die vom Boden bis zur Decke im ersten Stock führen. Das Restaurant hat zwei Ebenen, im Parterre gibt es die Theke, einen kleinen offenen Raum auf der linken Seite (auch für kleinere Gruppen geeignet) und mehrere Tischgruppen auf der rechten Seite. Eine Treppe mitten im Raum führt in den offenen 1. Stock, in dem die Tische wie in einer Galerie entlang eines Geländers gruppiert sind.
[Auf extra Seite anzeigen]