Vully

aus Leinfelden-Echterdingen
Platz #88 • 45,365 Punkte
Une béarnaise c'est simplement un jaune d'oeuf, une échalote, un peu d'estragon. Mais il faut des années de pratique avant que le résultat ne soit parfait. __________ Zitat von Fernand Point __________________________________________________________________ SlowFood - ich habe das Konzept von Carlo Petrini 1992 im Piemont in Asti und Bra kennengelernt und bin seither... mehr lesen

Bewertungs-Statistik

Insgesamt 42 Bewertungen
44999x gelesen
901x "Hilfreich"
683x "Gut geschrieben"
3.7 Durchschnitt bei
42 Bewertungen
5 Sterne
6 Bewertungen
6
4 Sterne
28 Bewertungen
28
3 Sterne
6 Bewertungen
6
2 Sterne
2 Bewertungen
2
1 Stern
0 Bewertungen
Vully hat einen Beitrag zum Grand Eiscafe & Creperie in 70329 Stuttgart geschrieben
"Das Grand Eiscafe & Creperie ist seit Ende Juni für immer geschlossen"

Geschrieben am 13.07.2016 | Aktualisiert am 26.08.2016
Das Grand Eiscafé & Creperie am Hedelfinger Platz ist seit Ende Juni geschlossen - endgültig. Inzwischen ist auch schon das Schild der Gastronomie über dem Eingang entfernt worden - 13. Juli '16 Nachtrag: Seit Montag den 15. August 2016 ist nun der neue Namen der Gastronomie bekannt: Ü das café Die Neuen Pächter des Gastros haben auch ihr "Ü das café" am Donnerstag 18. August eröffnet. bei GG eingetragen unter: http://www.gastroguide.de/restaurant/240088/ue-das-cafe/stuttgart/
[Auf extra Seite anzeigen]

kgsbus und 6 andere finden diesen Beitrag hilfreich.
Vully hat einen Beitrag zum Fässle le Restaurant in 70597 Stuttgart geschrieben
"Gibt es bald im „Fässle le Restaurant“ Sternekonkurrenz für Vincent in Stuttgart-Degerloch?"

Geschrieben am 02.07.2016 | Aktualisiert am 10.07.2016
Man kann gespannt sein, was der Sternekoch Patrick Giboin, aus dem einstigen Fässle macht. Ab 2. August 2016 wird Patrick Gibion, nach dem er in der Krone in Waldenbuch bereits eine Michelin Stern erkocht hat, hier seine neue Wirkungsstätte haben. Der Restaurantname wurde bereits geändert, neue Internetauftritte sind noch in Arbiet und es wird fleißig renoviert.   Übrigens ist Patrick Gibion kein Unbekannter im „Fässle“, vor den 8 Jahren als Küchenchef in der „Krone“ in Waldenbuch und im „Cube im Kunstmuseum“ Stuttgart,... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]

kgsbus und 5 andere finden diesen Beitrag hilfreich.
Vully hat einen Beitrag zum Fässle in 70597 Stuttgart geschrieben
"Die 24-jährige Ära von Rudolf Schmölz im Degerlocher „Fässle“ ist zu Ende - Schade!"

Geschrieben am 02.07.2016 | Aktualisiert am 04.07.2016
Eigentlich wollte ich schon längst einen Bericht über unsere Besuche im „Fässle“, wie auch im letzten November, verfassen. Doch nun hat mich die Realität eingeholt und die Schilderung der gelungenen Gerichte überflüssig gemacht, da Rudolf und Eva Schmölz sich entschlossen haben, nach 24 Jahren das „Fässle“ aufzugeben. Sehr schade, denn das Restaurant war beliebt und bot eine sehr gute, ungezwungene und auch preisliche Top-Alternative zu Vincent Klinks nahegelegener Wielandshöhe. Man kann gespannt sein, was der Nachfolger Sternekoch Patrick Giboin, aus dem... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]

kgsbus und 10 andere finden diesen Beitrag hilfreich.

kgsbus und 6 andere finden diesen Beitrag gut geschrieben.
Vully hat einen Beitrag zum Pilsstube Ritter in 70597 Stuttgart geschrieben
"Die Rittersleut - Sabine und Bruno Hermle - ziehen in den Ruhestand"

Geschrieben am 02.07.2016 | Aktualisiert am 09.07.2016
Zehn Jahre lang haben Sabine und Bruno Hermle die Pilsstube im Ritter betrieben. Die Wirtsleute der Pilsstube Ritter hörten Ende Mai 2016 auf, seither ist die Pilsstube im Ritter geschlossen. Die exzellente Lage im Zentrum von Degerloch mit geschützter Terrasse über der Stadtbahn-Haltestelle und nahmen Omnibusbahnhof sowie Endhaltestelle der „Zacke“ zog viele Besucher an und das bis spät in die Nacht. Und vor allem diese „Nachtschichten“ waren nun den Wirtsleuten zu viel, so gern sie noch etwas länger die Pilsstube betrieben hätten. http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.gastronomie-in-degerloch-die-rittersleut-ziehen-in-den-ruhestand.f14caa36-6032-4219-93bd-c87324020211.html
[Auf extra Seite anzeigen]

kgsbus und 6 andere finden diesen Beitrag hilfreich.
Vully hat einen Beitrag zum HendlHouse Stuttgart in 70597 Stuttgart geschrieben
"HendelHaus gibt's in Stuttgart nicht mehr - Neuer Franchise-Geber ist hier HendlBurg"

Geschrieben am 23.06.2016 | Aktualisiert am 23.06.2016
Im Ritter in Stuttgart-Degerloch sind schon seit vielen Jahren Hendl auf der Speisekarte. Zunächst Wienerwald - daraus wurde dann HendlHaus - und jetzt HendlBurg.   HendlBurg ist ebenfalls ein Franchise-Geber. Zurzeit gibt es neben dem Degerlocher auch noch in Tübingen, Esslingen und Böblingen Hendlburgen.   Die neue HendlBurg ist bereits in GG eingetragen: http://www.gastroguide.de/restaurant/238396/hendlburg-stuttgart-degerloch/stuttgart/
[Auf extra Seite anzeigen]

kgsbus und 7 andere finden diesen Beitrag hilfreich.
Vully hat einen Beitrag zum Cassiopeia in 70186 Stuttgart geschrieben
"Cassiopeia ist 2014 neben das Inselbad in Stuttgart Untertürkheim umgezogen"

Geschrieben am 20.06.2016 | Aktualisiert am 21.06.2016
Aus der Stuttgarter-Zeitung.de 2013: „Waldheim Frauenkopf schließt seine Pforten Von Fatma Tetik 05. September 2013 - 07:15 Uhr Auf der Waldebene Ost ertönt in diesen Tagen zum letzten Mal fröhliches Kindergeschrei. Weil der Bau marode ist, muss das Waldheim schließen. Auch das Restaurant Cassiopeia hört zum Jahresende 2013 auf. Wie es weitergeht, ist unklar …“   Kurz darauf wurde es für Geschäftsführerin Gaby Hippélis und ihr Biorestaurant klarer. Sie fand im Vereinslokal der Stuttgarter Rudergesellschaft in Untertürkheim - neben dem... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]

Siebecko und 2 andere finden diesen Beitrag hilfreich.
Vully hat einen Beitrag zum Maestral in 70771 Leinfelden-Echterdingen geschrieben
"Das Bahnhöfle heißt jetzt Hotel-Restaurant Maestral"

Geschrieben am 16.06.2016 | Aktualisiert am 16.06.2016
Der langjährige Besitzer - Nikola Cepek - hat sein Hotel und Restaurant einen neuen Namen gegeben. Die etwas veraltete Namensgebung "Bahnhöfle" wurde in "Maestral" geändert. Das Deutsch - Kroatische Speisenangebot wurde beibehalten. Hotel und Restaurant wurden die letzten Jahr kontinuierlich renoviert.  (Die alte Homepage > hotel-restaurant-bahnhoefle.de < wurde auf die Neue verlinkt.)  
[Auf extra Seite anzeigen]

Siebecko und 4 andere finden diesen Beitrag hilfreich.
Vully hat einen Beitrag zum a Tavola in 70567 Stuttgart geschrieben
"Neueröffnung der Pizzeria >a Tavola< in Möhringen - im Arces"

Geschrieben am 14.06.2016 | Aktualisiert am 14.06.2016
Neueröffnung der Pizzeria "a Tavola" - Mitte Mai 2016 - an der Sportanlage Stuttgart-Möhringen. Eigentlich wäre Montag Ruhetag, doch während der EM ist auch montags geöffnet mit eingeschränktem Speisenangebot – nur Pizza und Geränke. Die erhoffte Gästezahl – vor allem im Außenbereich mit Flachbildschirm zur EM – blieb jedoch bisher aufgrund des schlechten Wetters hinter den Erwartungen zurück.   Die Pizzeria befindet sich im Gebäude des Sport- und Kulturverein ARCES e.V. Stuttgart 1966. Der Vorgänger - Vincenzo Menna – hat in diesen Räumlichkeiten sein Restaurant... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]

Siebecko und 3 andere finden diesen Beitrag hilfreich.
Vully hat einen Beitrag zum PURiNO im Strandbad in 68199 Mannheim geschrieben
"PURiNO im Strandbad eröffnet am 10. Juni 2016"

Geschrieben am 03.06.2016 | Aktualisiert am 27.06.2016
Das Restaurant PURiNO Mannheim - im Strandbad - eröffnet am 10. Juni 2016 ab 11:30 Uhr unter der Leitung von Herr Yannic Leitner! Nach längerer Renovierungszeit des Strandbads startet nun die PURiNO Kette der "ViTA Mönchengladbach GmbH" sein neustes Restaurant  in Mannheim im Stadteil Neckarau.      http://www.purino.de/restaurants/mannheim.html Die Karte der Kette bietet Mediterranes um Pasta und Pizza herum. Dabei wird besonders die frische, handgemachte Pasta beworben. Nachtrag: Wegen Rhein-Hochwassers musste eine Woche nach der Eröffnung für 3 Tage geschlossen werden. So schön die Lage direkt am Rheinufer auch ist, so schutzlos ist man dem Hochwasser ausgeliefert. Das Strandbad steht zwar auf 2 Meter hohen Stelzen, doch die Treppen- und Rampen-Eingänge wurden vom Rheinwasser erreicht. Inzwischen ist der Rheinpegel in Mannheim gesunken und der Restaurantbetreib wieder aufgenommen worden. 
[Auf extra Seite anzeigen]

Jens und 6 andere finden diesen Beitrag hilfreich.
Vully hat Osteria Vineria da Franco in 68161 Mannheim bewertet
"Eine Osteria die „Slow Food“ Prinzipen konsequent und gekonnt umsetzt"
Verifiziert

Geschrieben am 16.05.2016 | Aktualisiert am 12.07.2016
Besucht am 23.04.2016 Besuchszeit: Mittagessen 4 Personen Rechnungsbetrag: 150 EUR
Jedem, für den cucina italiana nicht gleich Pizza ist, lege ich die Osteria Vineria von Franco Pizzarelli wärmstens ans Herz. Der Weg zur Osteria Vineria in Q7, 12 in der Quadratestadt ist durch Neubau de Quadrate Q6 und Q7 momentan absolut chaotisch - einfach Augen zu und durch, es lohnt sich wirklich. Und manchmal hat man wie wir das Glück des Mutigen und findet direkt vor dem Restaurant einen Parkplatz, allerdings sind die Chancen dafür am Wochenende ähnlich wie beim Lotto.   Beim... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 22 andere finden diese Bewertung hilfreich.

simba47533 und 22 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.