Kai-Uve

aus Hamburg
Platz #247 • 7,361 Punkte
Ich gehe sehr gern gut essen, entdecke gern Neues und bin auch bereit, für ein gutes Restaurant einen Umweg zu machen.

Bewertungs-Statistik

Insgesamt 109 Bewertungen
45427x gelesen
162x "Hilfreich"
59x "Gut geschrieben"
3.7 Durchschnitt bei
109 Bewertungen
5 Sterne
20 Bewertungen
20
4 Sterne
69 Bewertungen
69
3 Sterne
17 Bewertungen
17
2 Sterne
3 Bewertungen
3
1 Stern
0 Bewertungen
Kai-Uve hat Margaretenhof in 23769 Fehmarn bewertet
"Top Restaurant auf der Insel"
Verifiziert

Geschrieben am 14.09.2020
Besucht am 10.09.2020 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 94 EUR
Der Margaretenhof gehört sicherlich zu den besten Restaurants auf Fehmarn, wenn es nicht das beste ist. Es liegt sehr versteckt abseits der Strände, trotzdem ist eine Reservierung zumindest für den Innenbereich unbedingt von Nöten. Nach höflicher Begrüßung werden wir kurz in die „neuen Corona-Regeln“ eingewiesen. Die Speisekarte ist klein, bietet aber nicht nur regionale Gerichte an. Zur Begrüßung werden Brot und Brötchen mit leckeren Aufstrichen aus eigener Herstellung gereicht. Das Dorschfilet wird mit Venusmuschelragout und Limetten-Sesamdressing serviert. Die Portion ist ausreichend und, wie nicht... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 4 andere finden diese Bewertung hilfreich.

NoTeaForMe und 2 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
Kai-Uve hat Die Gute Botschaft · by Tim Mälzer in 20354 Hamburg bewertet
"Modern Essen an der Alster"
Verifiziert

Geschrieben am 16.07.2020
Besucht am 09.07.2020 Besuchszeit: Abendessen 4 Personen Rechnungsbetrag: 185 EUR
„Die Gute Botschaft“ gibt sich sehr modern. Die Speise- und Getränkekarte wird über einen QR Code auf dem Tischtuch ins Mobiltelefon eingelesen. Das super Serviceteam ist aber auch bei der Auswahl kompetent behilflich. Trotz der innovativen Karte ist diese doch angenehm überschaubar. Unsere Entscheidung fiel auf Halbe Ente und Schweinerippchen. Beide Gerichte waren gut gewürzt, das Fleisch fiel vom Knochen und die Portion war angemessen. Leider muss jedes Extra wie Kartoffeln oder Reis bestellt und bezahlt werden, nur eine Auswahl von Saucen gab´s gratis. Die Auswahl an Getränken ist sehr üppig. Das Restaurant selbst ist schlicht eingerichtet. Die Betreiber möchten sicherlich das jüngere zahlungskräftige Publikum ansprechen, was sich auch in den gehobenen Preisen niederschlägt. Der Abend war nett, die Musik und die Geräuschkulisse wurden immer lauter, dass kann man mögen, muss man aber nicht.
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


AndiHa und 4 andere finden diese Bewertung hilfreich.

AndiHa und 2 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
Kai-Uve hat VLET · An der Alster in 20354 Hamburg bewertet
"schön essen auf einem Alsterfleet"
Verifiziert

Geschrieben am 23.06.2020
Besucht am 22.06.2020 Besuchszeit: Mittagessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 43 EUR
Schönes Wetter in Hamburg, was kann das schöner sein, als ein Essen an oder auf der Alster? Das „Vlet an der Alster“ bietet einen solchen Platz auf einen Ponton auf einem der Fleete zwischen Binnenalster und Elbe. Leider ist der Blick aufs wunderschöne Rathaus z.Z. durch eine Großbaustelle etwas getrübt. Zur Mittagszeit bietet das Vlet ein Lunch Menü an, bestehend aus Vorspeise oder Suppe, Hauptgang inkl. Tafelwasser und Kaffee oder Espresso zum Preis von 21,50€. Wir entschieden und für Eisgekühltes Gurkensüppchen mit... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


DerBorgfelder und 2 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Carsten1972 und 2 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
Kai-Uve hat Strand-Picknick in 23743 Grömitz bewertet
"Für den kleinen Hunger zwischendurch"

Geschrieben am 04.06.2020
Eben noch im Strandkorb und ab in das SB Restaurant Strand-Picknick. Hier wird in Corona Zeiten mit eingeschränkten Sitzplätzen gearbeitet, wie überall anders auch. Trotzdem lässt der Wirt sich die Laune nicht vermiesen, wichtig ist, dass es wieder voran geht. Das Essen selbst ist normale Imbisskost, Pommes und Currywurst waren ok, dazu die üblichen Kaltgetränke mit Selbstbedienung aus dem Kühlschrank. Für drei mal Curry-Pom und Cola und Apfelschorle 21Euro klingt erstmal happig, ist aber bei der Lage direkt am Strand vertretbar und man ist in lockerer Kleidung willkommen.
[Auf extra Seite anzeigen]

DerBorgfelder und eine andere Person finden diese Bewertung hilfreich.
Kai-Uve hat Brücke 10 in 20359 Hamburg bewertet
"Die Fischbrötchenbude"

Geschrieben am 08.03.2020
Der Besuch der St. Pauli Landungsbrücken lohnt immer, egal ob Besucher oder Einheimischer.  Und wenn man schon mal da ist, sollte man sich ein Fischbrötchen gönnen.  Die Auswahl am Hafen ist riesig aber zu den besten Geschäften zählt meines Erachtens die "Brücke 10, die Fischbrötchenbude". Die Brötchen sind reichlich belegt, immer frisch und die Auswahl ist groß.  Wer etwas Zeit hat kann auch im Lokal oder davor verweilen und das Treiben im Hafen beobachten.
[Auf extra Seite anzeigen]

DerBorgfelder und 2 andere finden diese Bewertung hilfreich.
Kai-Uve hat La Madera in 22393 Hamburg bewertet
"Südliche Spezialitäten im Norden Hamburgs"

Geschrieben am 27.02.2020
Bei dem Restaurant La Madera handelt es sich um ein größeres Lokal, entsprechend hoch ist auch der Geräuschpegel. Das hält die Leute aber nicht davon ab, dass Lokal zu besuchen. Am Freitag, gegen 18:30 Uhr war das La Madera schon sehr gut besucht, eine Reservierung schadet sicher nicht. Die Speisekarte ist klein gehalten und bietet schwerpunktmäßig iberische Kost an. Eine gemischte Vorspeisenplatte diente uns als Einstieg, danach Grill- und Schmorgerichte. Das Essen lies kaum Wünsche offen und war dabei reichhaltig. Auch der Service war aufmerksam, dabei aber unaufdringlich. Die Wartezeiten auf die Gerichte war trotz der vielen Gäste angenehm, nicht zu lang, nicht zu kurz. Die Preise sind moderat, zwei große Vorspeisen, vier Hauptgerichte, ein Weizen, eine Flasche Wasser und eine Flasche Wein (Rioja) für etwas über 130,-€.
[Auf extra Seite anzeigen]

AndiHa und 3 andere finden diese Bewertung hilfreich.
Kai-Uve hat Vapiano in 20095 Hamburg bewertet
"FastFood, aber italienisch"
Verifiziert

Geschrieben am 31.01.2020
Besucht am 25.01.2020 Besuchszeit: Mittagessen 5 Personen Rechnungsbetrag: 42 EUR
Das in der City von Hamburg gelegene Restaurant Vapiano begrüßt den Gast etwas ungewöhnlich: Jeder erwachsene Gast erhält beim Betreten des Lokals eine etwa kreditkartengroße Karte, auf die die Bestellungen gespeichert werden und die als Grundlage für Bezahlung beim Verlassen gilt. Die eigentliche Bestellung erfolgt nicht am Tisch, sondern an einem Tresen, der nach Speisevorlieben gegliedert ist, z.B. Pizza, Salat….. Tische und Stühle sind sehr rustikal und luden mich und meine Familie wirklich nur zum Essen aber nicht zum längeren Verweilen ein. Meine... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 5 andere finden diese Bewertung hilfreich.
Kai-Uve hat Alter Schwede in 23968 Wismar bewertet
"Essen in historischem Umfeld"
Verifiziert

Geschrieben am 05.09.2019
Besucht am 29.08.2019 Besuchszeit: Mittagessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 47 EUR
Beim Ausflug nach Wismar passiert man unweigerlich den Marktplatz, an dem u.a. auch das Restaurant „Alter Schwede“ gelegen ist. Was von der historischen Hausfront und dem altertümlichen Gastraum tatsächlich original erhalten ist, vermag ich nicht zu sagen, sieht aber wirklich toll aus. Auf Grund des schönen Wetters wählten wir einen Platz auf der Außenterrasse mit Blick auf den Markt. Nach kurzem Blick in die Karte entschieden wir und für „in Butter gebratenem Filet von Zander, Dorsch und Lachs auf Spinat mit Bratkartoffeln“,... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


PetraIO und 4 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Carsten1972 und 2 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
Kai-Uve hat Brüdigams in 20259 Hamburg bewertet
"klein aber fein"

Geschrieben am 28.08.2019
Besucht am 23.08.2019 Besuchszeit: Abendessen 4 Personen Rechnungsbetrag: 190 EUR
Im Rahmen des „Hamburger Schlemmer-Sommer“ bieten viele Restaurants der Region Menüs zu guten Preisen an, auf Wunsch auch mit korrespondierenden Weinen. Eines dieser Lokale ist das Brüdigams im quirligen Eimsbüttel. Das Brüdigams ist klein aber mit Außenterrasse. Eine Reservierung ist erwünscht. Das derzeitige „Schlemmer“ Menü setzt sich zusammen aus Amuse Gueule, Jakobsmuschel mit Serranoschinken, Minestrone, gesottene Rinderbrust oder Heilbutt und Sauerrahmschnitte mit Lavendelaprikosen. Neben den korrespondierenden Weinen kann selbstverständlich jeder auch aus reichhaltigen Weinkarten seinen Liebling auswählen. Das Menü wurde mit angenehmen Wartezeiten serviert und entsprach einem sehr hohen Niveau, einzig der Heilbutt war von der Menge eher etwas wenig. Der Service war sehr höflich aber in keiner Weise aufdringlich. Wir haben den Besuch sehr genossen, insbesondere mal wieder im Freien zu essen.
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


PetraIO und 4 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Carsten1972 und 3 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
Kai-Uve hat Restaurant Stüffel in 20249 Hamburg bewertet
"Das Stüffel jetzt an neuer Ortlichkeit"
Verifiziert

Geschrieben am 19.08.2019
Besucht am 09.08.2019 Besuchszeit: Mittagessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 51 EUR
Ein neuer Betreiber an alter Stelle kann hoffentlich die Gunst der Gäste gewinnen und langfristig bestehen. Wir haben uns durch den Mittagstisch angezogen gefühlt und hatten das Glück auf der Terrasse zum Kanal essen zu können. Das man direkt auf einen Boots- und SUP Verleih / Schule blicken kann, verkürzt die Wartezeit auf humorvolle Weise. Wir bestellten Kabeljau und Rumpsteak, beide Gerichte kamen mit Beilagen, insbesondere die Bohnen mit Speck zum Steak waren sehr gut. Als Abschluss genossen wir Buttermilch-Limetten-Mousse. Das Essen war sehr gut, wenn auch mit über 50€ für einen Mittagstisch nicht besonders günstig. Hoffentlich kann sich das Stüffel am Isekai etablieren.
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


DerBorgfelder und 2 andere finden diese Bewertung hilfreich.