marcO74

aus Steinweiler
Platz #25 • 205,731 Punkte
Kochen ist für mich eine Freude. Essengehen eine Leidenschaft. Das muss nicht immer auf höchstem Niveau sein. Auch ehrliche Hausmannskost oder kleinere Leckereien aus aller Welt können kulinarisch den Tag erhellen. Bei Restaurant-Kritik habe ich dann auch am "Darüber-Schreiben" gefallen gefunden. Der Wechsel zu GastroGuide eine logische Folge nach all... mehr lesen

Bewertungs-Statistik

Insgesamt 225 Bewertungen
179308x gelesen
6464x "Hilfreich"
6429x "Gut geschrieben"
4.0 Durchschnitt bei
225 Bewertungen
5 Sterne
77 Bewertungen
77
4 Sterne
118 Bewertungen
118
3 Sterne
25 Bewertungen
25
2 Sterne
5 Bewertungen
5
1 Stern
0 Bewertungen
marcO74 hat Zum Gartenzwerg in 76199 Karlsruhe bewertet
"Ein griechischer Gastro-Zwockel, der sich trotz seiner JWD-Lage in der Karlsruher Schrebergarten-Diaspora einer erstaunlichen Beliebtheit erfreut"

Geschrieben am 04.01.2019
Besucht am 14.12.2018 Besuchszeit: Abendessen 4 Personen Rechnungsbetrag: 77 EUR
Zu kurzfristig hatte ich meinen Vater darüber informiert, nach dem Besuch des Ettlinger Weihnachtsmarkts noch zusammen einen Happen am Abend einzunehmen. Freitagabends in der Vorweihnachtszeit ist es eben gar nicht so einfach einen Platz für vier Personen klarzumachen. Nach Glühwein, Bratwurst und Co. fuhren wir vom Stadtteil Rüppurr aus in die Schrebergarten-Diaspora, wo sich beim Kleingarten-Verein Forstlach e.V. das griechische Restaurant Gartenzwerg schon seit vielen Jahren erfolgreich behauptet.   Die ältesten Einträge über den Gyros-Halbling sind hier auf GG sechs Jahre alt.... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 21 andere finden diese Bewertung hilfreich.

simba47533 und 21 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
marcO74 hat Waldgasthof Bienwaldmühle in 76779 Scheibenhardt bewertet
"Familiengeführter Traditionsgasthof direkt an der deutsch-französischen Grenze, wo man ausgezeichnete Regionalkost zeitgemäß auf den Teller bringt und mit hausgemachten Details überrascht"

Geschrieben am 31.12.2018 | Aktualisiert am 31.12.2018
Besucht am 01.12.2018 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 106 EUR
Schuld war wieder einmal der lange Sommer. Selbst Ende Oktober konnte man noch regenfrei und bei angenehmer Wärme durch die Südpfalz radeln. Während einer solchen Radtour, die mich über die Dörfer des Viehstrichs (Freckenfeld, Schaidt, Steinfeld, Kapsweyer) bis in den Bienwald führt, kam mir ein Hungerast zur Mittagszeit nicht ungelegen, zumal der Waldgasthof Bienwaldmühle ganz in der Nähe war. Bei meiner Spontaneinkehr am Sonntagmittag war aber außer dem Katzentisch vor der Theke nichts mehr frei. Weder in der vorderen Gaststube, noch... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 20 andere finden diese Bewertung hilfreich.

simba47533 und 20 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
marcO74 hat l'incontro in 76133 Karlsruhe bewertet
"Italienisches Slowfoodrestaurant, das abseits ausgetretener Pizza- und Pastapfade mit ausgefallenen Gerichten auf sich aufmerksam macht"

Geschrieben am 30.12.2018
Besucht am 27.11.2018 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 38 EUR
Seit über 18 Jahren existiert der von Alessandro Muccardo geführte Familienbetrieb am westlichen Rand der Karlsruher Innenstadt. Da es sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar ist (die Straßenbahnhaltestelle Mühlburger Tor / Kaiserplatz ist keine 200 m entfernt), kann man sich auch die teuren Parkgebühren der in der Nähe liegenden Parkhäuser sparen und gleich mit dem KVV anreisen.   Wir hingegen traten die Reise über den Rhein mit dem eigenen Automobil an, das wir in der Tiefgarage der Postgalerie zum Preis eines kleinen... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 21 andere finden diese Bewertung hilfreich.

PetraIO und 21 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
marcO74 hat Gimmeldinger Winzer in 67435 Neustadt an der Weinstraße bewertet
"Urgemütlich, deftig, preiswert - bei diesem Winzer lässt es sich gut schlemmen!"

Geschrieben am 09.12.2018
Besucht am 17.11.2018 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 58 EUR
Wohl dem, der nach einer winterlichen Wanderung (auf das Weinbiet) die Gastlichkeit Gimmeldingens beim „Winzer“ genießen darf. Diesmal war es nämlich nicht der Gimmeldinger Steinbruch, der uns in den oberhalb Neustadts gelegenen Ortsteil mit den vielen Mandelbäumen lockte. Das Outdoorklettern macht gerade Winterpause und so behilft man sich mit weniger vertikalen Naturerlebnissen. Wandern am Haardtrand bzw. im Pfälzerwald ist da immer eine beliebte Alternative, die nicht minder hungrig macht. Wie gut, dass wir an jenem Samstagabend einen Tisch in der... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 20 andere finden diese Bewertung hilfreich.

PetraIO und 20 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
marcO74 hat La Taverna in 76870 Kandel bewertet
"Alteingesessenes Ristorante im Zentrum von Kandel, das mit fluffig-saftigen Old-School-Pizzen, hausgemachter Pasta und rotweiß-karierter Gemütlichkeit essbare Erinnerungen weckt"

Geschrieben am 03.12.2018
Besucht am 15.11.2018 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 28 EUR
Zugegeben, es war schon ein seltsames Gefühl, als ich nach über 20 Jahren die Stufen des ehemaligen Ratskellers zu Kandel hinunterstieg, um nach so langer Zeit mal wieder dort einzukehren. Schon damals in den wilden 90ern war hier eine Pizzeria, die in Anlehnung an den heimeligen Gewölbekeller den Namen „La Grotta“ trug. Diese war eine durchaus beliebte Adresse für knusprige Teigfladen italienischer Provenienz und eine willkommene Alternative zur damals oft ausgebuchten Pizzeria Da Angelo im nicht weit entfernten Tabakdorf Hayna... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 20 andere finden diese Bewertung hilfreich.

DerBorgfelder und 20 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
marcO74 hat Haxnbauer im Scholastikahaus in 80331 München bewertet
"Wenn Schweinshaxe, dann hier im Münchner Institut für bayrische Schmankerlogie und Haxialkunde"

Geschrieben am 28.11.2018 | Aktualisiert am 28.11.2018
Besucht am 09.09.2018 Besuchszeit: Mittagessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 58 EUR
Im September waren wir mit den Kollegen übers Wochenende nach München gefahren. Auch Lehrer vom Lande müssen mal Großstadtluft schnuppern und so machten wir drei Tage lang die Hauptstadt des Freistaats unsicher. Ein gastronomisches Erlebnis der deftigeren Art stand auch auf unserer kulinarischen Agenda: eine halbe Schweinshaxn beim „Kufflerwirt“ alias „Haxnbauer“ im altehrwürdigen Scholastikahaus aus dem 14 Jahrhundert.   Hier im Zentrum Münchens begann mit der Eröffnung des „Haxnbauers“ in den 80er Jahren die kometenhafte Gastrokarriere des Roland Kuffler, der als Jungunternehmer... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 21 andere finden diese Bewertung hilfreich.

hbeermann und 21 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
marcO74 hat Kaiseki in 76133 Karlsruhe bewertet
"Mittlerweile unser Favorit in Sachen Sushi, Tempura und Co."

Geschrieben am 11.11.2018
Besucht am 15.10.2018 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 60 EUR
Seit November 2013 existiert das japanische Restaurant Kaiseki in der Karlsruher Karlstraße. Keine Ahnung, ob oder wie oft sich in diesen fünf Jahren das Betreiber- bzw. Personalkarussell gedreht hat. Gesichert ist laut Webseite die Existenz eines Partnerrestaurants namens „Fashion Asia Grill“, das seit diesem Sommer im Stadtteil Daxlanden Freunde des asiatischen Feuertopfs („Sukiyaki“) beglückt.   Das Kaiseki hingegen befindet sich im Zentrum der Fächerstadt. Diverse Straßenbahnlinien halten hier ganz in der Nähe („Mathystraße“) und vereinfachen die Erreichbarkeit für öffentliche Nahverkehrsteilnehmer. Autofahrer müssen... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 21 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Huck und 21 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
marcO74 hat s´Badisch in 76316 Malsch bewertet
"Positive Überraschung beim zweiten kulinarischen „Club-Ausflug“ über den Rhein"

Geschrieben am 01.11.2018
Besucht am 20.09.2018 Besuchszeit: Abendessen 4 Personen Rechnungsbetrag: 208 EUR
Sein guter Ruf lockt selbst Gäste aus der Pfalz über den Rhein. In diesem Fall ein Wörther Schlemmerquartett, das mal wieder eine „Clubsitzung“ auf der rechten Rheinseite abhielt. Doch diesmal verschlug es uns nicht in die Fächerstadt, sondern ins badische Outback, wo eine gastronomische Entdeckung (der Schwiegerpapa eines Mitglieds hatte den Tipp gegeben…) auf vier hungrige Pfälzer wartete. Die Rede ist vom Restaurant „S’Badisch“ in Malsch, dessen Name wohl keinen Zweifel an seinem rechtsrheinischen Standort lässt. Etwa 20 km südlich... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 20 andere finden diese Bewertung hilfreich.

DerBorgfelder und 20 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
marcO74 hat Reuters Holzappel in 76889 Pleisweiler-Oberhofen bewertet
"Kulinarische Heimspiele im sympathischen Familienbetrieb"

Geschrieben am 26.10.2018
Besucht am 24.08.2018 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 90 EUR
Bei uns in der Südpfalz gibt es jede Menge verlässliche Adressen, in denen es sich vortrefflich einkehren und genießen lässt. Der von Wolfgang und Ulrike Reuter schon seit den 90er Jahren betriebene „Holzappel“ in Pleisweiler-Oberhofen (Ortsteil Oberhofen) zählt da zweifellos dazu. Mein letzter Bericht liegt schon über zwei Jahre zurück. Zeit also für ein kleines Update, das auf zwei relativ dicht aufeinanderfolgenden Besuchen Ende August bzw. Mitte September basiert.   Über das Interieur des geschmackvoll eingerichteten Fachwerkhauses aus dem 18. Jahrhundert habe... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 24 andere finden diese Bewertung hilfreich.

kgsbus und 24 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
marcO74 hat Osmans Töchter in 10437 Berlin bewertet
"Modernes türkisches Restaurant, das uns mit seiner feinen Auswahl an kalten und warmen Meze den Bosporus kulinarisch näher brachte"

Geschrieben am 11.10.2018
Besucht am 15.07.2018 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 50 EUR
Unser Besuch bei Osmans „Töchtern“ stellte sich als das kulinarische Highlight unserer diesjährigen Berlin-Reise heraus. Auch war es das einzige Lokal, das uns im Vorfeld zu einer Reservierung animierte. Darüber „gestolpert“ bin ich schon vor zwei Jahren. Im FEINSCHMECKER (Ausgabe 09/2016) wurden damals Deutschlands beste Länderküchen vorgestellt. Darunter auch das von Arzu Bulut und Lale Yanik im Jahre 2012 gegründete „Mezaurant“, das seinen Gästen eine aufgepeppte, aber dennoch authentische Orient-Küche verspricht, die in erster auf dem Sharing-Prinzip basiert.   „Teilen am... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 21 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Lodda und 21 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.