marcO74

aus Steinweiler
Platz #39 • 111,324 Punkte
Kochen ist für mich eine Freude. Essengehen eine Leidenschaft. Das muss nicht immer auf höchstem Niveau sein. Auch ehrliche Hausmannskost oder kleinere Leckereien aus aller Welt können kulinarisch den Tag erhellen. Bei Restaurant-Kritik habe ich dann auch am "Darüber-Schreiben" gefallen gefunden. Der Wechsel zu GastroGuide eine logische Folge nach all... mehr lesen

Bewertungs-Statistik

Insgesamt 140 Bewertungen
67785x gelesen
3892x "Hilfreich"
3870x "Gut geschrieben"
4.0 Durchschnitt bei
140 Bewertungen
5 Sterne
54 Bewertungen
54
4 Sterne
69 Bewertungen
69
3 Sterne
15 Bewertungen
15
2 Sterne
2 Bewertungen
2
1 Stern
0 Bewertungen
marcO74 hat Zum Winzer in 67487 Maikammer bewertet
"Bestbürgerliche Landhausküche mit Anspruch im Herzen von Maikammer"

Geschrieben am 16.12.2017 | Aktualisiert am 16.12.2017
Besucht am 16.11.2017 Besuchszeit: Abendessen 4 Personen Rechnungsbetrag: 69 EUR
Mitte November war es mal wieder soweit. Die vier Schlemmerboys des Wörther Gourmetclubs trafen sich zum kulinarischen Stelldichein. Schauplatz der „Clubsitzung“ war diesmal das Gasthaus Zum Winzer, das sich im Ortskern der südpfälzischen Gemeinde Maikammer befindet. Der zwischen Edenkoben und Neustadt liegende, ca. 4300 Einwohner zählende Wein- und Erholungsort beherbergt einige der besten Weingüter der Südpfalz. Namen wie Faubel, Stachel oder Ziegler gelten längst nicht mehr als Geheimtipps und lassen vor allem Rotweinfans mit der Zunge schnalzen. Auch das Weingut... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 9 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Lodda und 9 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
marcO74 hat Weinstube Zum Haas in 76887 Bad Bergzabern bewertet
"Gemütliches, gutbürgerliches Restaurant mit diagnostizierter Rumpsteakschwäche"
Verifiziert

Geschrieben am 26.11.2017
Besucht am 15.11.2017 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 40 EUR
Nach dem Besuch des Rebmeerbades in Bad Bergzabern wollten wir mal wieder bei Marc Wendel in der Kapeller Hopfestubb einkehren. Dieses in Kapellen-Drusweiler beheimatete, nur wenige Kilometer von der Kurstadt entfernte Lokal hatte leider an jenem Abend wegen Betriebsurlaub geschlossen. Plan B deutete auf den Griechen „Athos“ am Ortsrand hin. Da war noch was? Ah ja, die alteingesessene, von der Familie Haas betriebene Weinstube gleichen Namens fiel mir als brauchbare Alternative aus dem kulinarischen Gedächtnis.   Schon tausend Mal daran vorbeigefahren,... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 24 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Gast im Haus und 24 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
marcO74 hat Koza in 67454 Haßloch bewertet
"Trendiges Asia-Fusion-Restaurant mit dem wohl besten Sushi-Angebot der Pfalz"
Verifiziert

Geschrieben am 18.11.2017 | Aktualisiert am 18.11.2017
Besucht am 24.09.2017 Besuchszeit: Abendessen 4 Personen Rechnungsbetrag: 166 EUR
Vorabbemerkung: Dieser Rezension gingen zwei Besuche innerhalb eines Zeitraums von 3 Wochen voraus. Beide Male zog es uns sonntagabends in den unscheinbaren Klinkerbau in Haßlochs Ortsmitte. Beim ersten Mal mussten wir trotz Reservierung noch etwas warten, da unser Tisch noch belegt war. Aber das nahmen wir rückblickend gerne in Kauf. Beim Besuch mit unseren Freunden verlief dann alles reibungslos. Hier also nun mein Eindruck vom derzeit wohl außergewöhnlichsten Asiaten, den die Pfalz zu bieten hat.     Dass sich die südpfälzische Gemeinde Haßloch... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 25 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Huck und 25 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
marcO74 hat Weinstube Jülg in 76889 Schweigen-Rechtenbach bewertet
"Prototyp einer Pfälzer Gutsschänke mit langer Tradition und erstklassigen Weinen"
Verifiziert

Geschrieben am 13.11.2017
Besucht am 31.10.2017 Besuchszeit: Mittagessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 32 EUR
Einen neuen Anstrich haben sie ihm verpasst. Dem ganz nahe beim Deutschen Weintor sich befindenden, nur einen Steinwurf von der Grenze zu Frankreich entfernten Anwesen der Familie Jülg. Mein letzter Besuch lag schon über vier Jahre zurück. Damals saß ich an einem lauen Sommerabend im von üppigem Grün umrankten Innenhof und atmete pure Pfalz. Ende Oktober zeigte sich der Herbst zwar golden, für eine Mahlzeit unter freiem Himmel war es jedoch schon zu kalt.   Im Anschluss an eine ausgiebige Wanderung, die... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 27 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Carsten1972 und 27 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
marcO74 hat Schnitzelwerk in 76771 Hördt bewertet
"Bestes Cordon Bleu (vom Schwein) seit langem"
Verifiziert

Geschrieben am 02.11.2017 | Aktualisiert am 03.11.2017
Besucht am 25.10.2017 Besuchszeit: Abendessen 3 Personen
Die Idee, für ein gutes Schnitzel nach Hördt zu fahren, hatten wir schon länger. In der ca. 2500 Einwohner zählenden, direkt am Hochufer des Rheins liegenden Gemeinde hatte zu Anfang des Jahres ein neues Lokal eröffnet. Grund genug für einen kleinen Abstecher in Richtung Rheinaue.   Das Team um Inhaberin Nadja Baumann hat hier mächtig renoviert und dem Inneren des Hördter Schützenhauses einen komplett neuen Anstrich verpasst. Von außen völlig unscheinbar, befindet sich das in östlicher Ortsrandlage erbaute Clubhaus des Schützenclub 1960... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 23 andere finden diese Bewertung hilfreich.

kgsbus und 23 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
marcO74 hat Zur alten Münz in 67346 Speyer bewertet
"Ungarisch-deutsche Wohlfühlküche statt kulinarischer Gulaschkommunismus!"
Verifiziert

Geschrieben am 28.10.2017 | Aktualisiert am 28.10.2017
Besucht am 28.09.2017 Besuchszeit: Abendessen 4 Personen Rechnungsbetrag: 186 EUR
Die Kaiserstadt Speyer ist nicht gerade arm an gastronomischen Einrichtungen. Im Rahmen eines Treffens des „Wörther Gourmetclubs“ schlenderten vier hungrige Herren im besten Alter an einem lauen Septemberabend vom Dom aus die Maximilianstraße entlang in Richtung Korngasse, wo sich das vom Clubpräsidenten auserkorene Ziel, die gemütliche Weinstube „Zur alten Münz“, befand. Ich war mal wieder erstaunt, wie viele Restaurants, Bistros, Cafés, etc. sich im Zentrum ballten. Die spätsommerlichen Temperaturen füllten die Außenbereiche. Es war mächtig was los „uff de Gass“.   Kein... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 20 andere finden diese Bewertung hilfreich.

DerBorgfelder und 21 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
marcO74 hat LiebesBEEF in 76131 Karlsruhe bewertet
"Von Premium-Burgern, Beefboten und einer heißen Affäre…"
Verifiziert

Geschrieben am 20.10.2017
Besucht am 02.10.2017 Besuchszeit: Mittagessen 2 Personen
Seit Anfang März 2016 existiert in der Karlsruher Oststadt eine Filiale des auf Premium-Burger  spezialisierten Gründers Norman Brackwehr. Über ein Jahr lang hatte dieser zusammen mit seinen „BeefBoten“ von einem trendigen Foodtruck aus die Streetfood-Szene von Bruchsal und Umgebung mit originellen Burger-Kreationen bereichert, ehe er sein erstes Burger-Restaurant in Bretten eröffnete. Es folgte im Januar 2016 schnell der zweite Ableger, der seitdem auf dem Bruchsaler Europaplatz direkt vor dem Cineplex-Kino zu finden ist. Der Laden in Bretten ist mittlerweile Geschichte.... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 21 andere finden diese Bewertung hilfreich.

uteester und 21 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
marcO74 hat Hubertushof in 76831 Ilbesheim bei Landau in der Pfalz bewertet
"Kulinarische Gedächtnisstützen im Pfälzer Heimathafen"
Verifiziert

Geschrieben am 01.10.2017
Besucht am 29.09.2017 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen
Es gibt Momente, da wundert man sich, warum man seinem Lieblingsrestaurant schon so lange keinen Besuch mehr abgestattet hat. Noch schlimmer, wenn es dafür keinen ersichtlichen Grund gibt. Gut, die Fülle an guten Restaurants und Weinstuben in der Südpfalz stellt uns öfter vor die Qual der Wahl. Qualität und Vielfalt bereichern schließlich unsere regionale Gastrolandschaft.   Als wir neulich, wie immer rundum gesättigt und hochzufrieden, den altehrwürdigen Hubertushof zu Ilbesheim verließen, da waren wir uns einig, dass hier, unterhalb der kleinen... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 23 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Huck und 23 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
"Kulinarisches Sprintrennen mit Blick auf Golfplatz und Galopprennbahn"
Verifiziert

Geschrieben am 14.09.2017
Besucht am 09.08.2017 Besuchszeit: Mittagessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 31 EUR
Der letzte Tag im Exil an der Weser sollte nicht ohne ein gutes Mittagsmahl vonstattengehen. Vom Restaurant „Derby“ im Atlantic Hotel an der Galopprennbahn hatten wir bisher nur Gutes gehört. Besonders der preiswertige Mittagslunch wurde uns empfohlen. Noch ein kurzer Blick auf die Bookatable-App vom Guide Michelin und wir schwangen uns auf die Fahrräder in Richtung Ludwig-Roselius-Allee, die zwischen den beiden Bremer Stadtteilen Neue Vahr und Sebaldsbrück verläuft.   Das Hotel-Restaurant befindet sich in der ersten Etage. Von der Lobby aus... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 25 andere finden diese Bewertung hilfreich.

DerBorgfelder und 25 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
marcO74 hat Jackie Su in 28195 Bremen bewertet
"Schmackhafte panasiatische Mittagskost in urbaner Umgebung"
Verifiziert

Geschrieben am 10.09.2017 | Aktualisiert am 10.09.2017
Besucht am 07.08.2017 Besuchszeit: Mittagessen 3 Personen Rechnungsbetrag: 33 EUR
Mal was Schnelles zwischendurch. Dachten wir, als sich während unseres Einkaufsbummels durch die Bremer City der gemeine Hunger zur Mittagszeit meldete. Gut, dass wir ein paar Tage vorher von Borgi persönlich durch dessen „Fressmeile“ geführt wurden. Topaz, Charles und das Alto im Atlantic Grand Hotel wurden dabei von der Bremer Gastroeminenz als mittägliche Einkehrmöglichkeiten dem angereisten Pfälzer Landei empfohlen.   Am „Jackie Su“ kamen wir bei unserem kleinen kulinarischen Spaziergang auch vorbei, doch ihm schenkte der Szenekenner kaum Beachtung. Wollte er... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


PetraIO und 28 andere finden diese Bewertung hilfreich.

PetraIO und 28 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.